Master Yachting Sponsor für die Brombachsee-Yardstick-Meisterschaft

Master Yachting Sponsor für die Brombachsee-Yardstick-Meisterschaft

Knapp 100 Mitglieder der in Ramsberg ansässigen Segelvereine waren zur Regattasaison 2011 im Fränkischen Seenland gegeneinander angetreten. Der Herbstball des Yachtclub Frankonia (YCF) bildete den Rahmen für den Abschluss der Saison und die Siegerehrung auf der MS Brombachsee: Fritz Braun vom TSV Ramsberg (TSVR) gratulierte und überreichte Preise und Pokale an die Sieger. Auch Master Yachting war als Sponsor mit von der Partie und stiftete zahlreiche Gutscheine für Chartertörns, die als Gewinne in der Herbstball-Tombola verlost wurden. Der Erlös der Tombola geht in diesem Jahr in die Jugendarbeit des 1. Weißenburger Segelsportvereins (1. WSC). Die Brombachsee-Yardstick-Meisterschaft wurde in insgesamt sieben Tagesregatten über die ganze Saison ausgetragen. Hinzu kamen fünf Mittwochsregatten im Juli. Für die Qualifikation zur Endauswertung war die Teilnahme an mindestens zwei Wettfahrten notwendig. Die Teilnehmer der Meisterschaft segeln nicht in einer homogenen Flotte gleichartiger Schiffe gegeneinander; im Gegenteil finden sich am Brombachsee die unterschiedlichsten Boote, von Jollen bis hin zu Kielyachten. Darum bedient man sich beim Ermitteln von Platzierung und Wertung des so genannten Yardstick-Systems: Jeder Bootsklasse wird dabei eine Zahl zugeordnet, die die Leistungsfähigkeit des Bootes widerspiegelt. Bei der Regatta wird die jeweils gesegelte Zeit gemessen und anschließend mit Hilfe der entsprechenden Yardstick-Zahl zur Endwertung umgerechnet. Im Verlauf der Meisterschaft lieferten sich die Crews von Klaus Tillmanns und Martin Thiermann mit dem Boot unter Markus Etschel vom 1. WSC ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das bis zum Schluss spannend blieb. Tillmanns und Thiermann wurden 2. und 3. der Meisterschaftsserie. Markus Etschel und seine Crew holten wie schon im Vorjahr Titel und Pokal. Weitere Details zu den Platzierungen unter www.yardstickbrombachsee.de.