Background

Die besten Strände Sardiniens von Norden nach Süden

Kommen Sie an Bord und erkunden Sie die Schönheiten der Costa Smeralda und darüber hinaus

  1. Home
  2. Blog
  3. Allgemein
  4. Die besten Strände Sardiniens von Norden nach Süden

Als Italiener und begeisterte Segler erklären wir stolz Sardinien zu einem unserer größten Schätze. Diese faszinierende Insel besticht durch eine beispiellose Anziehungskraft und bietet eine Fülle atemberaubender Ausblicke, um selbst anspruchsvollste Reisende zufrieden zu stellen.

Die Costa Smeralda sticht durch ihre luxuriösen Verstecke und die bezaubernden Inseln des Maddalena-Archipels hervor und bietet somit einen idyllischen Rückzugsort für Segelurlaube. Doch die Pracht Sardiniens erstreckt sich weit über seine berühmte Küste hinaus. Von den raubeinigen Reizen des Zentrums bis zur wilden Schönheit der südlichen Küsten bietet jede Region ein Mosaik natürlicher Wunder, das darauf wartet, erkundet zu werden.

Diese weniger bekannten Juwelen versprechen Ruhe und Abgeschiedenheit, perfekt für diejenigen, die ein wenig abseits der ausgetretenen Pfade liegende Abenteuer suchen. Begeben Sie sich auf eine unvergessliche Reise, während wir unsere  Liste der schönsten Strände Sardiniens enthüllen, kategorisiert nach ihren fesselnden Standorten im Norden, Zentrum und Süden.

Bereiten Sie sich darauf vor, von der schieren Pracht der Küstenwunder Sardiniens verzaubert zu werden, während Sie Ihren Traumurlaub antreten!

.

Boot mieten Sardinien: Buchen Sie Ihren Segelurlaub noch heute!

.


Beste Strände im Norden Sardiniens

Beste Strände im Zentrum Sardiniens 

Beste Strände im Süden Sardiniens


.

Beste Strände im Norden Sardiniens

Cala Coticcio, Insel Caprera

Wir beginnen unsere Liste mit der unvergleichlichen Schönheit der Costa Smeralda, die an der Nordküste Sardiniens liegt. Dieses Gebiet erstreckt sich von West nach Ost, aber die Hauptattraktion hier ist der Maddalena-Archipel, ein Paradies für private Bootsausflüge, da Sie in wenigen Minuten von einem wunderbaren Strand zum Nächsten hüpfen können. Die zahlreichen Inseln 

Bieten viele natürliche Buchten zum Schwimmen, aber es gibt sicherlich einige Strände, die einen Platz auf dem Podium verdienen. Einer davon ist Cala Coticcio an der Nordostküste der Insel Caprera; diese schmale Bucht wird an den Seiten von felsigen Klippen geschützt und bietet sehr klare und türkisfarbene Gewässer, die ihr den Titel "Italienisches Tahiti" verliehen haben.

Cala Coticcio, Caprera Island

.

Spiaggia Rosa, Insel Budelli

Nicht weit vom zuvor genannten Strand entfernt, auf der nördlichsten Insel des Maddalena-Archipels, liegt die Insel Budelli mit einem der schönsten Strände der Welt. Der Name dieses Strandes übersetzt sich mit "Pink Beach", und das aus gutem Grund: Der Sand besteht aus kleinen Fragmenten von Korallen, Muscheln und Granitfelsen und hat aufgrund des Vorhandenseins eines Mikroorganismus, der den Meeresboden bevölkert und eine wichtige Rolle im Leben der Posidonia (Seegras) spielt, eine wunderschöne rosa Farbe.

Massives (verbotenes) Ankern führte dazu, dass das Seegras abnahm und die rosa Farbe verblasste, aber dank neuer Regeln zum Umweltschutz des Archipels können Sie jetzt die wunderschönen Schattierungen und das Wasser dieser einzigartigen Bucht genießen.

Spiaggia Rosa, Budelli Island

..

Spiaggia del Grande Pevero, Porto Cervo

Ein weiterer sehenswerter Ort an der Costa Smeralda, nicht weit von der exklusiven und luxuriösen Stadt Porto Cervo entfernt. Die Rede ist vom Strand Grande Pevero, einer halbmondförmigen Bucht mit feinem weißen Sand und türkisfarbenem Wasser, umgeben von rosa granitischen Felsen, die typisch für die Gegend sind; die Vegetation ist reich an Wacholderbüschen, die einen erstaunlichen Duft verströmen, während das seichte Wasser ihn zu einem sicheren Ort zum Schwimmen mit Kindern macht.

Das Beste an diesem Strand ist, dass er sich in kurzer Entfernung zu anderen wunderschönen Buchten befindet, sodass Sie die Freiheiteines privaten Bootes nutzen können, um andere paradiesische Strände wie Cala di Volpe, Liscia Ruja oder Petra Bianca zu besuchen.

Spiaggia del Grande Pevero, Porto Cervo

.

Cala Corsara, Insel Spargi

Wir kehren zum Maddalena-Archipel zurück, um einen wahren Schatz auf der Insel Spargi zu besuchen: Cala Corsara. Der Name übersetzt sich mit "Piratenbucht", weil dies einst ein beliebtes Versteck für Piraten war; nun, wir können sie nicht verurteilen! Die Insel wurde 2016 von Forbes als schönster italienischer Strand ausgezeichnet.

Der einzige Weg, um nach Cala Corsara zu gelangen, ist mit dem Boot, vorzugsweise einem privaten Boot, das es Ihnen ermöglicht, nach Ihren Bedürfnissen und Zeitplänen zu reisen. Hier finden Sie wilde Natur, granitene Felsen und smaragdgrüne Gewässer, die zusammen schöne Farbkontraste schaffen, für einen einzigartigen Tag purer Entspannung! Auch Schnorchel- und Tauchliebhaber werden diesen Ort lieben: Auf dem Meeresboden von Cala Corsara liegt ein antikes römisches Schiffswrack aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. Tauchen Sie tief ein, um seine Überreste zu erkunden!

Cala Corsara, Spargi Island

.

.

Die besten Strände im Zentrum Sardiniens

.

Cala Mariolu, Baunei

Wir segeln an die zentrale Ostküste Sardiniens, um die Schönheiten des Territoriums von Baunei im Golf von Orosei zu besuchen: Der erste Halt ist die bezaubernde Cala Mariolu, umgeben von hohen Klippen und wilder Vegetation. Die Bucht ist sehr schwer zu Fuß zu erreichen, aber perfekt für ein privates Boot; die Farben des Wassers reichen von tiefblau über smaragdgrün bis türkis, und die Bucht ist die Heimat verschiedener Tierarten, darunter Delfine; eine Erkundung mit Taucherbrille und Flossen ist daher obligatorisch!

Die erosive Wirkung des Meeres formte auch Höhlen in den Klippen, die erkundet werden können, einige davon können auch vom Strand aus besichtigt werden. Verpassen Sie nicht die Grotta del Fico (Feigengrotte), eine interessante Höhle mit tiefen Tunneln aus Stalaktiten und Stalagmiten.

Cala Mariolu, Baunei

.

.

Cala Goloritzè, Baunei

Eine weitere Perle von Baunei ist Cala Goloritzè, die sich als atemberaubende wilde Landschaft präsentiert, wo sich Meer und Berge treffen: Wir empfehlen, diesen eindrucksvollen Blick vom Boot aus zu genießen! Die Bucht präsentiert eine kleine Bucht, die in einem weißen Kieselstrand endet, umgeben von hohen Klippen mit unberührter Vegetation, begleitet von der Aussicht auf den Mount Caroddi im Hintergrund.

Die wilde Umgebung ist ein beliebtes Ziel für Wander- und Freikletterliebhaber, die hierher kommen, um ausgedehnte Spaziergänge in der Natur zu unternehmen oder die weißen Felsen einer so bezaubernden Kulisse zu erklimmen. Das kristallklare Wasser ermöglicht es Ihnen, den Meeresboden perfekt zu sehen, und lädt Sie zu einem erfrischenden Bad ein.

Cala Goloritzè, Baunei

.

.

Cala Luna, Nuoro

Der Golf von Orosei verbirgt wirklich eine Vielzahl paradiesischer Orte, darunter Cala Luna in der Gemeinde Nuoro. Diese große Bucht liegt zwischen hohen Klippen und präsentiert einen 800 Meter langen Streifen feinen goldenen Sandes mit seichtem Wasser, das schnell tiefer wird und sie somit zu einem großartigen Ort für Schnorchelliebhaber macht.

Die Bucht liegt an der Mündung des Flusses Illune, der im Laufe der Jahrhunderte einen langen Canyon namens Codula di Luna (Mondschwanz) ausgrub; das Wasser, das durch diesen Canyon fließt, schuf einen winzigen See am Ende des Strandes, umgeben von wilder Natur. Ein wunderschöner Ort für einen Tag der Entspannung, Wanderungen oder Schwimmen in den türkisfarbenen Gewässern der Bucht.

Cala Luna, Nuoro

.

.

San Giovanni di Sinis Beach, Oristano

Die zentrale Küste Sardiniens beherbergt auch den wunderbaren Strand von San Giovanni di Sinis. Dieser Ort verdient einen Platz auf dieser Liste, weil er einer der eindrucksvollsten Orte im Golf ist. Der Strand liegt auf der Halbinsel San Giovanni und ist dem offenen Meer zugewandt, was ihn zu einem großartigen Ort für Windsurfer und Taucher macht.

Die Landschaft ist geprägt von Sanddünen und Sandsteinfelsen, und einem kristallklaren Meer reich an Fauna und Meeresvegetation. San Giovanni war einst ein Fischerdorf, ist aber heute eine beliebte Touristenattraktion an der Küste von Oristano.

Spiaggia San Giovanni di Sinis, Oristano

.

Yacht mieten Sardinien: Buchen Sie Ihren Urlaub noch heute!

.

Beste Strände im Süden Sardiniens

.

Cala Domestica, Buggerru

Die Schönheiten Südsardiniens sind mit denen der Costa Smeralda vergleichbar und bieten eine großartige Alternative für diejenigen, die weniger überfüllte, aber ebenso wundervolle Orte besuchen möchten. Ein Beispiel hierfür ist Cala Domestica, in der Gemeinde Buggerru, eine wunderbare versteckte Bucht an der Südwestküste, umgeben von imposanten Kalksteinfelsen, die einst Protagonisten intensiver Bergbauaktivitäten waren; einige Tunnel in dieser Bucht sind noch begehbar.

Das seichte Wasser mit sandigem Meeresboden lädt zum Schwimmen ein, und die Teile entlang der Klippen eignen sich hervorragend zum Schnorcheln! Schließlich verleihen die Ruinen eines imposanten spanischen Turms über der Bucht der Landschaft einen majestätischen Touch.

Cala Domestica, Buggerru

.. 

Porto Giunco, Villasimius

Giunco ist ein tropenähnlicher Ort, der Sie im Handumdrehen glauben lässt, Sie seien auf eine karibische Insel transportiert worden. An der Südwestküste Sardiniens, nicht weit von der zuvor genannten Lage und innerhalb der Gemeinde der bekannten Stadt Villasimius gelegen, ist es ein Isthmus aus feinem weißen Sand, der die beiden Seiten einer großen Bucht verbindet, umgeben von Becken türkisfarbenen Wassers und unberührter Natur.

Die Bucht ist vor starken Winden geschützt und eignet sich hervorragend für einen Tag der Entspannung mit Familie und Freunden an Bord Ihrer privaten Yacht. Die Umgebung ist mit Wacholder- und Eukalyptusbüschen bedeckt, die den typischen mediterranen Duft verbreiten. Kostenlose Gewürze überall! Stagno di Notteri, in der Nähe des Strandes gelegen, ist ein Teich, der rosa Flamingos und andere Vogelarten beherbergt und mit einem kurzen Spaziergang erreicht werden kann: definitiv einen Besuch wert!

Porto Giunco, Villasimius

.

.

Porto Flavia, Carbonia Iglesias

Wir beenden diese Liste mit einem Ort, der einen Besuch für seine atemberaubenden Szenarien wert ist. Wir sprechen von Porto Flavia, das auf dem Vorgebirge von Masua liegt: Direkt in die Klippe eingebettet, gibt es einen Hafen, der eine Reihe von komplexen Bergbautunneln verbindet, die einst zur Gewinnung von Mineralien genutzt wurden.

Der Hafen wurde gebaut, um die abgebauten Mineralien direkt auf Boote zu laden, um die Produktivität zu verbessern und die Kosten zu senken, und ist der verbleibende Beweis für ein Meisterwerk sardischer Ingenieurskunst. Die Aussicht vom Meer aus ist atemberaubend, da Sie den Hafen und die imposanten Klippen drum herum bewundern können; Porto Flavia kann auf geführten Touren besichtigt werden, also vergessen Sie nicht, Ihren Besuch zu buchen!

Porto Flavia, Carbonaia Iglesias

.

Entdecken Sie unsere Lieblings Yachten

  • Segelyacht
  • 2021
  • 10 m

Dufour 360 Grand Large

Portisco, Costa Smeralda

  • 8 Kojen
  • 3 Kabinen
  • 1 WC
    Bis zu-9.98%
    Ab1.162 €

    Bootspreis

    • Katamaran
    • 2023
    • 13 m

    Lagoon 42

    Portisco, Costa Smeralda

    • 10 Kojen
    • 4+2 Kabinen
    • 4 WC
      Bis zu-22.84%
      Ab2.821 €

      Bootspreis

      • Katamaran
      • 2022
      • 12 m

      Lagoon 40

      Portisco, Costa Smeralda

      • 10 Kojen
      • 4+2 Kabinen
      • 4 WC
        Bis zu-9.75%
        Ab3.415 €

        Bootspreis

        • Segelyacht
        • 2023
        • 11 m

        Beneteau Oceanis 34.1

        Portisco, Costa Smeralda

        • 6 Kojen
        • 3 Kabinen
        • 1 WC
          Bis zu-18.78%
          Ab1.666 €

          Bootspreis

          • Segelyacht
          • 2022
          • 12 m

          Beneteau Oceanis 40.1

          Portisco, Costa Smeralda

          • 10 Kojen
          • 3+1 Kabinen
          • 2 WC
            Bis zu-10.02%
            Ab2.322 €

            Bootspreis

            • Segelyacht
            • 2016
            • 11 m

            Bavaria Cruiser 37

            Portisco, Costa Smeralda

            • 7 Kojen
            • 3 Kabinen
            • 1 WC
              Bis zu-9.96%
              Ab1.076 €

              Bootspreis

              • Segelyacht
              • 2018
              • 16 m

              Beneteau Oceanis 51.1

              Portisco, Costa Smeralda

              • 13 Kojen
              • 4+2 Kabinen
              • 3 WC
                Bis zu-10.01%
                Ab3.182 €

                Bootspreis

                • Segelyacht
                • 2020
                • 15 m

                Beneteau Oceanis 46.1

                Portisco, Costa Smeralda

                • 8 Kojen
                • 3 Kabinen
                • 3 WC
                  Bis zu-18.77%
                  Ab2.891 €

                  Bootspreis

                  Andere Artikel

                  In Verbindung bleiben

                  In Verbindung bleiben

                  Unser regulärer Newsletter enthält Informationen über unsere Yachten, Reise-und Urlaubsinspirationen, Hintergrundinformationen zu den Reisezielen sowie Wissenswertes rund um Land, Kultur und Leute. Sie können diesen jederzeit abbestellen. Wir gehen respektvoll mit Ihren Daten um und bewahren diese vor jedwedem Zugriff durch Dritte. Mehr dazu finden Sie auf unserer Privacy Policy Seite
                  Mit dieser Anmeldung stimme Ich zu Master Yachting AGBs und Datenschutzbestimmungen

                  Neu: Magister Navis - unser Kundenmagazin!

                  Auf der Suche nach Inspiration für Ihren nächsten Segelurlaub? Unser digitales Magister Navis Magazin - mit Hintergrundwissen zu beliebten Segelrevieren, mit Geschichten von Segelexperten und Anfängern, von Land und Leuten - Ihre Navigationshilfe für die Reiseplanung.
                  Bestätigung
                  Neu: Magister Navis - unser Kundenmagazin!