2018 – neues Reiseziel mit Sunsail

2018 – neues Reiseziel mit Sunsail

Sunsail eröffnet am 24. März 2018 ihre neueste Mittelmeerbasis in der Portorosa Marina auf Sizilien. Das gemäßigte Wetter und die milden Winde im Nordosten von Sizilien machen diese neue Basis am Mittelmeer zu einem tollen Ausgangspunkt für entspannte Segeltouren entlang der sizilianischen Küste. Oder nach Norden zu den UNESCO-geschützten Äolischen Inseln – eine Sammlung dramatisch aussehender Inseln und schlummernder Vulkane, die beeindruckend aus dem Meer aufsteigen. Hierfür eignet sich die Flottille „Wine and Sail“, welche vom 28. April bis 5. Mai buchbar ist. Zu sehen gibt es natürlich noch einiges mehr als schroffe Klippen und dampfende Krater. Die Äolischen Inseln haben auch eine weiche Seite, mit Sandstränden und üppigem Grün, geschützt durch Naturhäfen. Auf der Insel Vulcano ist das Wasser beispielsweise wunderbar zum Schwimmen, die Ausblicke spektakulär und die Felsformationen beeindruckend schwarz. Alternativ bietet es sich auch an, die üppige Vegetation der unberührten Insel Salina mit ihren drei gewaltigen Gipfeln zu erkunden. Kurzum: Wandert auf Bergpfaden. Badet in Thermalquellen und schnorchelt in klarem, tiefblauem Meer. Probiert alle lokalen Köstlichkeiten – die sizilianische Küche ist auf der ganzen Welt berühmt. Begebt euch auf ein Abenteuer, zu Inseln wie der zeitlosen Filicudi, der blühenden Salina, der abseits gelegenen Alicudi, dem hoch aufragenden Stromboli, der lebendigen kleinen Panarea und der Hauptinsel Lipari. Genießt die einzigartige Mischung aus gutem Essen, Geschichte, Architektur und Kunst dieser Gegend. Segler mit einem Hang zum Abenteuer können sogar einen Ausflug von Portorosa nach Tropea, Palermo oder Procida unternehmen oder die Herausforderung eines zweiwöchigen sizilianischen Küsten- und Blauwasser-Segeltörns bis hinüber nach Malta annehmen. Einen super Segeltörn-Vorschlag hierzu findet ihr unter den Portorosa Highlights.