2018 - neue Reiseziele mit The Moorings

2018 - neue Reiseziele mit The Moorings

Neues Jahr, neue Destinationen: Ab 2018 erwarten euch mit The Moorings neue Reiseziele – wir geben einen kleinen Einblick!

Neues Reiseziel: Exuma (Bahamas)

Im Januar 2018 startet die neue The Morrings-Basis in der Palm Cay Marina in Nassau, der Hauptstadt des karibischen Inselstaates Bahamas. Diese Basis liegt dabei etwa 35 Minuten vom Internationalen Flughafen Nassau entfernt, welcher von Deutschland aus wöchentlich nonstop von Frankfurt aus zu erreichen ist. Außerdem ist möglich, den Airport täglich mit Stopover in den USA anzufliegen. Die Moorings Flotte dort wird aus den Modellen 514 PC, 4000 und 4800 bestehen. Diese Sehenswürdigkeiten gilt es dort zu entdecken: Auf der Big Major Insel habt ihr die Möglichkeit, mit den berühmten schwimmenden Schweinen ein Bad im Meer zu nehmen. Auch den 178 Quadratkilometer großen Exuma Cays Land- und Meeresnationalpark, solltet ihr auf jeden Fall besuchen. Dieser zählt zu den erstaunlichsten Meeresparks der Welt. Dort ist das Fischen komplett verboten, sodass ihr bei eurem Besuch auf komplett unberührte Wasserflächen, Landgebiete und Strände stoßen werdet. Das Naturschutzgebiet ist zudem für seine atemberaubende Unterwasserwelt bekannt – Schnorcheln und Tauchen ist hier also ein absolutes Muss. Zudem könnt ihr die vom Aussterben bedrohten bahamaischen Leguane füttern. Alles in allem: sehr beeindruckend! Das Wetter auf den Bahamas ist durchgängig warm, sprich, die Temperaturen tropisch und gemäßigt. Die Sommerhöchsttemperatur liegt dabei durchschnittlich bei 29 °C und die Winterhöchsttemperatur im Schnitt bei 26 °C.  

Neues Reiseziel: Antigua

https://youtu.be/KGCsMue-wKI Seit dem 4. November 2017 ist es außerdem möglich, die karibische Destination Antigua mit The Moorings zu buchen. Die Base im Nelson’s Dockyard National Park ist eine historische Hafenanlage in der Stadt English Harbour an der Südküste der Insel. Der Flughafentransfer zur Marina dauert circa 45 Minuten. Seit 2016 gehören die Marinewerft sowie die zugehörigen archäologischen Stätten auf Antigua zum UNESCO-Weltkulturerbe. The Moorings Flotte vor Ort besteht aus den Modellen 45.3, 48.4 und 5800. Die Segelsaison beginnt im November und geht bis Ende Mai. Der nordkaribische Inselstaat Antigua ist Teil der kleinen Antillen und bietet ideale Segelbedingungen. Viel unberührte Natur und 87 kilometerlange Küstenlinie sorgen für ideales Urlaubsfeeling. Die prächtigen Kolonialbauten prägen den Inselstaat und 365 Traumstrände laden zum Verweilen ein. Das tropische Wetter in Antigua schwankt im jährlichen Verlauf nur wenig. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 27 °C, wobei es nachts in den Wintermonaten auf durchschnittlich 22 °C abkühlt. Von Dezember bis April fällt nur wenig Niederschlag, wobei im Februar und März der Niederschlag am geringsten ist. Weitere Informationen zu dem Reiseziel Antigua findet ihr hier: Antigua Yachtcharter