Unsere TOP 5 nautischen Filme und TV – Sendungen

Unsere TOP 5 nautischen Filme und TV – Sendungen

Gerade in den langen Wintermonaten hervorragend geeignet um unsere Sehnsucht nach Meer zu stillen

Unsere TOP 5 nautischen Filme und TV – Sendungen

Gerade in den langen Wintermonaten hervorragend geeignet um unsere Sehnsucht nach Meer zu stillen oder na ja, zumindest um die Entzugserscheinungen zu lindern: Filme und TV Sendungen mit nautischem Bezug – vom klassischen Segeldrama bis zum Realityfornat. Bilder auf Bildschirm oder Leinwand sind ein gutes Mittel um sich die Zeit bis zum nächsten Törn zu vertreiben. Neben Klassikern wie „Moby Dick“ , „Titanic“ oder „Das Boot“ hier eine Auswahl der Lieblingsformate unserer Crew als Inspiration für den nächsten Heimkino  - oder Streamingabend:

Platz 1: Turning Tide – zwischen den Wellen (En solitaire, F 2013)

Worum geht es?

Ein französischer Einhandsegler erhält unverhofft die Chance sich seinen Traum von der Teilnahme an der Vendée Globe zu erfüllen. Nach einem Reparaturstopp stellt er fest, dass er nicht alleine an Bord ist. Er entdeckt einen blinden Passagier an Bord. Fortan steckt er in der Zwickmühle…

Ein toller Segelfilm, der auch gekonnt die Atmosphäre der legendären Einhand um die Welt Regatta einfängt. Seemannschaft, die Konflikte um die Verwirklichung von Träumen und Menschlichkeit komprimiert auf einer Open 60 und gekonnt vermischt mit den Handlungssträngen an Land – ein toller Film, der viel Spaß macht und bis zum Schluss spannend.

Platz 2: Master and Commander – Bis ans Ende der Welt (Master and Commander: The Far Side of the World, USA 2003)

Russell Crowe und Paul Bettany segeln im Historien-Epos Master and Commander um die halbe Welt, um einem unbezwingbaren Feind die Stirn zu bieten. Episches Drama zur Zeit der Napoleonischen Kriege. Klassiker!

P.S. Die Replik der HMS Surprise, auf der gedreht wurde, kam auch in „Fluch der Karibik“ zum Einsatz.

Platz 3: All is lost (USA, 2013)

Nach Kollision mit einem treibenden Frachtcontainer im Pazifik sieht sich Robert Redford als einsamer Segler nach einer Havarie mit einem gnadenlosen Überlebenskampf auf hoher See konfrontiert. Auch wenn es unter Seglern oft Kritik an vermeintlich unrealistischen Verhaltensweisen und Handlungen gibt sowie die Plausibilität mancher Ereignisse in Frage gestellt wird: Atmosphärisch und schauspielerisch ist der Film durchaus gelungen. Klare Empfehlung!

Platz 4: Im Herzen der See (In the Heart of the Sea, USA 2015)

Von  Ron Howard mit Chris Hemsworth, Benjamin Walker und Cillian Murphy. Ron Howard zeichnet mit „Im Herzen der See“ die Ereignisse des Walfängerschiffes Essex nach, welches die Vorlage zu Herman Melvilles Klassiker „Moby Dick“ darstellt.

Walfangdramatik, Leben an Bord und die unbändige Kraft der See und jener, die sie bewohnen und bereisen. Beeindruckend!

Platz 5: Die Farbe des Horizonts (Adrift, USA 2018)

Beruhend auf wahren Ereignissen segelt In Die Farbe des Horizonts Hauptdarstellerin Shailene Woodley durch einen schrecklichen Sturm, um sich und ihren Freund (Sam Claflin) zu retten. Bei der Überführung einer Yacht von Tahiti nach San Diego gerät ein Seglerpaar in einen heftigen und gewaltigen Sturm.

Der Film zeichnet die Geschichte vonTami Oldham nach, die sich 1983 mit ihrem Verlobten Richard Sharp auf den Weg durch den Pazifik machte an Bord der 44 Fuß Yacht „Hazana“.

Drama, tolle Bilder und ganz viel Gefühl!

Ausser Konkurrenz: Below Deck (Reality Reihe, 2013- ) Below Deck Mediterranean, Below Deck Sailing Yacht

Hat zwar wenig mit Segeln zu tun aber mit Yachting an sich – und bietet jede Menge Drama! Die erfolgreiche Reality Reihe über das Leben von Besatzungen auf Superyachten, den „Yachties“, inklusive jede Menge Drama, Affären, Eifersucht, Stress  und Parties, dabei immer auf der Jagd nach dem Tip, dem Trinkgeld der mehr oder weniger exzentrischen und unglaublich reichen Chartergästen nennt mittlerweile zwei Spin – offs inklusive Segel – Superyachtleben ihr eigen.  Und das alles immer vor dem Hintergrund fantastischer Segelreviere – von den Bahamas bis Thailand. Für Fans von Reality-TV ein Fest, alle anderen werden sich wahrscheinlich schwertun.