Background

Die Amalfiküste mit dem Boot erleben

Entlang des schönsten Teils der tyrrhenischen Küste segeln

  1. Home
  2. Blog
  3. Allgemein
  4. Die Amalfiküste mit dem Boot erleben


Sie ist eine der  faszinierendsten Regionen Italiens, was die Geschichte, Denkmäler und Natur angeht: Kampanien. Ein Ort, der jedem Reisenden gefallen wird und jeden Wunsch erfüllen kann. Heute brechen wir zur berühmten Amalfiküste auf, einem der meistbesuchten Ziele für Touristen aus aller Welt.


Die Amalfiküste - ein UNESCO Weltkulturerbe -  liegt im Südwesten Italiens und erstreckt sich entlang der tyrrhenischen Küste von Punta Campanella bis Vietri Sul Mare. 
Hohe, aus dem Meer aufragende Felsen, dazwischen kleine Buchten, in denen Städte gebaut wurden - das perfekte Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur, das die Amalfiküste kennzeichnet. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die schönsten Orte vor, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. 

Wegen ihres guten Rufs ist die Amalfiküste das ganze Jahr gut besucht - am meisten jedoch in der Sommersaison. Am besten können Sie die Amalfiküste mit einem Boot erkunden - perfekt um dem Gedränge der anderen Touristen zu entgehen und die schönsten Aussichten und Erlebnisse zu genießen. 

Die gesamte Region Kampanien ist wunderschön. Sie lieben Wanderungen und historische Sehenswürdigkeiten? Dann sollten Sie sich die Liste der Aktivitäten in Kampanien genauer ansehen. Ein Rundgang zwischen der Geschichte und der Natur der Region.   

Wenn Sie dieser Route folgen möchten, empfehlen wir Ihnen, einen Blick in unsere Boote von Master Yachting bei Salerno zu werfen.  

Ein Segeltörn entlang der Amalfiküste

Vietri Sul Mare
Unsere Route beginnt im südlichen Teil der Küste, in einer Stadt, die als "die erste Perle der Amalfiküste" bezeichnet wird: Vietri Sul Mare -  berühmt für die Herstellung von bunten Keramiken, die überall ausgestellt werden und die Straßen bunt gestalten. Vietri liegt auf einem wunderschönen Panoramahügel mit dem Yachthafen am Fuße des Hügels: Dort können Sie La Baia, den Hauptstrand mit feinem Sand, oder die kleinen, versteckten Kieselstrände von Crestarella und Marina di Albori besuchen mit kristallklarem Wasser haben.

Park in Vietri Sul Mare

Cetara
Segeln wir nach Norden zum schönen Cetara. Vom Meer aus,fällt einem als erstes der Vicereale-Turm auf, der aus der Zeit der Anjou stammt und heute als Museum und Veranstaltungsort genutzt wird. Das Fischerdorf ist berühmt für seine colatura di alici, eine salzige Soße aus fermentierten, gesalzenen Sardellen - die Hauptzutat vieler lokaler Gerichte, die Feinschmecker aus aller Welt anziehen. Wenn Sie in Cetara Halt machen, sollten Sie unbedingt den berühmten Cuoppo probieren, eine mit frittiertem Fisch gefüllte Papiertüte.

Der Yachthafen ist unterteilt in die Strände Marina und Port, die sich entlang der Bucht erstrecken, sowie in den touristischen Hafen, in dem Sie an Land gehen können, um die Stadt zu besichtigen. Ein besonderes Highlight: der Strand Collata, kieselig und mit klarem Wasser und Spiaggia degli Innamorati (der Strand der Verliebten), beide nur mit dem Boot oder schwimmend erreichbar. Ein Besuch lohnt sich!

Das Fischerdorf Cetara direkt am Meer

Amalfi
Amalfi - eines der berühmtesten Ziele der Küste. Im 9. Jahrhundert eine der italienischen Seerepubliken - ein strategischer,politischer,kommerzieller Punkt - und heute von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Vom Meer aus scheint sich die Stadt von ihrem Golf bis zu den umliegenden Hügeln zu erstrecken.Die engen Gassen voller Farben und Gerüche führen Sie zu dem schönen Platz vor der Kathedrale. Die exotischen Akzente der Architektur des Doms, das konstantinopolitanische Bronzetor und die ineinander verschlungenen Bögen des Kreuzgangs des Paradieses von Amalfi erinnern an den kosmopolitischen Charakter der Stadt. Auf der Piazza können Sie sich an einen Tisch setzen, um einen frischen Limoncello Spritz zu genießen und die Schönheit der Kathedrale bewundern.

Die weltweit bekannten Zitronen von Amalfi haben eine schmackhafte, dicke Schale, die man vollständig genießen kann. Diese Vielfalt an Zitronen macht den Limoncello Amalfis erst so einzigartig. Die größe der Zitronen, die in den Straßen von Amalfi liegen, wird sie erstaunen! 

Der Strand Marina Grande in der Bucht der Stadt und ist gut besucht.  Wir empfehlen Ihnen, dem Trubel zu entfliehen und den nahe gelegenen am Strand Duoglio zu besuchen, der leicht mit dem Boot oder über eine steile Treppe zu erreichen ist. Hier genießen Sie absolute Ruhe, umgeben von türkisfarbenem Wasser und den Farben der mediterranen Vegetation. 

Die Stadt Amalfi

Praiano
Praiano - einer der eindrucksvollsten Orte an der gesamten Amalfiküste. Bekannt für die vielen Treppen liegt die Stadt in einer engen Bucht, am Fuße des aus dem Meer auftauchenden Monte Tre Pizzi.  Die felsigen Klippen der Stadt erstrecken sich bis zum Yachthafen.

Der Strand von Marina di Praiano - einer der schönsten der Amalfiküste - wird nur während der wichtigsten Stunden des Tages von der Sonne geküsst. Sie benötigen mehr Sonne? Dann besuchen Sie die nahe gelegene Bucht Gavitella, die Sie mit dem Boot oder über eine der vielen Treppen erreichen können. Die Grotten  Africana und Suppriano können Sie lediglich mit dem Boot besuchen, wo sie das Spiel von Wasser und Licht beobachten können. 

Praiano

Furore
Unsere Route führt uns weiter zu einem der Orte, die das Wesen der Küste am besten widerspiegeln - Furore. Wegen der kleinen Häuser auch bekannt als "Nimmerland-Stadt", da sie eher aus kleinen Häusern besteht, die die verstreut sind umgeben von dem Fjord Furore.  Ursprünglich ist der Fjord ist aus einem Fluss mit wenig Wasser entstanden, der inzwischen ausgetrocknet ist. Rund um den Fjord ist ein kleines Stück Himmel entstanden, in dem sich Mensch und Natur perfekt ergänzen. 

Der kleine Strand Furore ist nur über eine Treppe erreichbar und gehört zu den schönsten Stränden der Küste. Am besten Bewundern Sie diese Schönheit vom Boot aus. Nehmen Sie doch ein Bad im blauen Wasser und genießen Sie die Aussicht! 

Die Stadt Furore

Positano
Eingebettet in den Bergen und umgeben von der üppigen mediterranen Vegetation - der malerische Ort Positano. Vom Meer aus unzählige Häuser, die ins Meer zu fließen scheinen. 
Die engen Gassen sind voller Boutiquen, die sich entlang der Treppen zur Marina Grande erstrecken. Positano ist eine Stadt zum Genießen! Hier können Sie sich entspannen und den langsamen Rhythmus des mediterranen Lebens genießen. 

Von Positano aus kann man mit dem Boot leicht die legendären Li Galli-Inseln erreichen, die auch als die Inseln der Sirenen bekannt sind. Der Legende zufolge begegneten Odysseus und seine Gefährten hier den Sirenen und konnten ihrem tödlichen Ruf dank der Ratschläge der Zauberin Circe entkommen. Die Sirenen, die an diesen Orten lebten, waren nicht so, wie wir sie uns vorstellen, sondern wurden von örtlichen Fischern, die sie gesehen haben sollen, als eine Art Raubvögel beschrieben. Sie können die Inseln zwar umrunden und um sie herumschwimmen, jedoch können sie nicht besucht werden, da sie im Privatbesitz sind. 

Der Strand von Positano bei Sonnenuntergang

Sorrento
Unsere Reise endet im magischen Golf von Sorrento. Auf einer Landzunge über dem Meer gelegen, bietet die Stadt einen atemberaubenden Blick auf den Golf von Neapel und den majestätischen Vesuv: Dieser Blick, zusammen mit dem kristallklaren Wasser, den duftenden Gärten und den historischen Monumenten von Sorrento verzaubern jeden, der diese Stadt besucht. Das historische Zentrum ist voller Handwerksläden und historischer Gebäude wie der Kathedrale von Sorrent, der Kirche San Francesco und der sedil dominova, den einzigen antiken Adelssitzen, die noch in Kampanien zu bewundern sind. Im Zentrum der Stadt befindet sich die Piazza Tasso, die dem berühmten italienischen Schriftsteller gewidmet ist, der hier geboren wurde. 

Am Fuße der Stadt kann man die schönen Fischerdörfer Marina Grande und Marina Piccola besuchen, die als Drehort für den berühmten Film "Pane, Amore, e..." bekannt sind. (Skandal in Sorrent) mit Vittorio De Sica und Sofia Loren. Hier muss man unbedingt eines der besten Gerichte der kulinarischen Tradition Sorrents probieren: Gnocchi alla sorrentina! Wir riechen schon das frische Basilikum...    

Neben dem Strand von Marina Piccola bietet dieser Küstenabschnitt noch viele andere schöne Orte, die man mit dem Boot erkunden kann. Einige der schönsten Strände sind der Strand Pignatella, die Bucht Mitigliano und die berühmten Bäder der Königin Giovanna

Das Städtchen Marina Grande

Was man in Kampanien rund um die Amalfiküste erleben kann
Die Region Kampanien lockt Touristen nicht nur an die Amalfiküste, sondern auch zu den versteckten Schönheiten des Hinterlandes. Von der Küste aus können Sie leicht interessante Orte voller Geschichte und Natur erreichen. Sehen Sie selbst!

Der Pfad der Götter
Vom Boot aus den Ausblick genießen - ein einzigartiges Erlebnis! Aber wie wäre es mit einer ganz anderen Perspektive? Fahren Sie auf den Monte Pertuso und erreichen sie das Dorf Agerola: Hier beginnt der Pfad der Götter, der das Dorf mit Nocelle verbindet. Der 8 km lange Panorama-Wanderweg erstreckt sich entlang eines Abschnitts der Amalfiküste auf einer Höhe von 630 Metern über dem Meeresspiegel - einer der schönsten Wanderwege der Welt

Auf der 4 Stunden langen Wanderroute können Sie einige der schönsten Ausblicke auf die Amalfiküste genießen, umgeben von den Farben und Düften der mediterranen Natur und den Felswänden des Berges. Ein unglaubliches Ergebnis! Der Weg mit niedrigem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad ist für jeden geeignet außer Sie haben Höhenangst.  

Angekommen in der kleinen Ortschaft Nocelle, können Sie sich auf dem Platz neben der Kirche Santa Croce ausruhen und von der Terrasse aus den Blick auf Positano genießen, während Sie frischen Zitronengranita genießen. Abenteurer können von hier aus über eine sehr lange Treppe nach Positano gelangen oder einen der Busse nehmen, die die beiden Orte miteinander verbinden. 

Der Pfad der Götter

Pompeji Ruins
Die Ruinen der Stadt Pompeji am Fuße des Vesuvs wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. 

Besichtigen Sie die gut erhaltenen Gebäude, die nach der Vulkanexplosion 79 v. Chr. begraben wurden. Jahrelange archäologische Ausgrabungen brachten einzigartige Schätze ans Tageslicht. Mit ihnen kann das Leben zur Zeit des Römischen Reiches besser rekonstruiert werden. Um die Stadt mit ihren Gebäuden - der Villa von Diomede, Thermopolium von Asellina und der Villa von Diomede - erkunden zu können, sollten Sie einen Tag einplanen - es lohnt sich!

Ruins of Pompeji

Der Nationalpark Vesuv
Im Zentrum des Nationalparks Vesuv der imposante Vulkan. Seit 1995 stehen die Hunderte von Hektar rund um den Vulkan wegen ihrer geologischen, naturalistischen und archäologischen Bedeutung unter dem Schutz der UNESCO. Mit zahlreichen Initiativen verfolgt der Park das Ziel Menschen mit der Erhaltung vertraut zu machen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Kindern, damit sie einen respektvollen Umgang mit dem Land lernen. 

Wanderungen buchen, die Artenvielfalt erkunden, den Krater mit einem örtlichen Führer erreichen, Museen, archäologische Stätten und historische Gebäude - in dem Nationalpark können Sie viel erleben. Wanderer werden sich hier besonders wohl fühlen!

Der Vesuv

Villa Romana Marittima in Minori 
Der Ort  Minori an der Amalfiküste liegt zwischen Vietri Sul Mare und Amalfi. Hier befinden sich die Überreste einer römischen Villa Marittima. Dieser Küstenabschnitt war bei der römischen Aristokratie besonders beliebt, was man an den zahlreichen Ruinen in anderen nahe gelegenen Städten erkennen kann. Zwischen 30 und 60 n. Chr. erbaut hatte man damals einen idealen Blick auf das Meer: Bradyseismus - ein Phänomen das durch die vulkanische Aktivität des Gebietes entsteht -  führte zur Bildung von neuen Teilen der Küste, weshalb sich die Villa heute im Hinterland, weit vom Meer entfernt, befindet. 


Die große römische Villa erstreckt sich über zwei Etagen, wobei das untere Geschoss in der Mitte ein Triclinium (Speisesaal) für Bankette beherbergt. Sie umfasst auch ein Viridarium mit Gärten und Becken, Thermalbäder (siehe Bild links) und einige prächtige Vorhallen. Die Villa befindet sich heute im Zentrum der Stadt Minori und kann täglich besichtigt werden: ein 
Perfekt, um in die Geschichte des Römischen Reiches an der Amalfiküste einzutauchen!

Archäologischer Park Paestum 
In der Küstenstadt Paestum - südlich der Amalfiküste - Geschichte hautnah erleben: Den Archäologischen Park Paestum besuchen - ein Komplex mit Museum und archäologischen Stätten der griechischen und römischen Geschichte. Das Areal erstreckt sich über 60 Hektar und umfasst prächtige Monumente wie Tempel, Agorà, Gräber, Theater, öffentliche Gebäude und vieles mehr. 

Ruine im Archäologischem Park Paestum

Wenn Sie die fantastische Atmosphäre der Amalfiküste genießen möchten, schauen Sie bei  unserer Boote in der Region vorbei und buchen Sie Ihren nächsten Italienurlaub! 


 

Discover our favorite yachts

  • Sailing boat
  • 2021
  • 52 ft

Dufour 530

Portorosa, Aeolian Islands

  • 14 berths
  • 4+3 cabins
  • 3 WC
    Up to-19%
    Starting from€3,051

    Price of the whole boat

    • Sailing boat
    • 2022
    • 49 ft

    Dufour 470 Grand Large

    Portorosa, Aeolian Islands

    • 10 berths
    • 4+1 cabins
    • 4 WC
      Up to-19%
      Starting from€2,588

      Price of the whole boat

      • Sailing boat
      • 2019
      • 43 ft

      Dufour 430 Grand Large

      Palermo, Sicily

      • 10 berths
      • 3+1 cabins
      • 2 WC
        Up to-19%
        Starting from€2,020

        Price of the whole boat

        • Sailing boat
        • 2021
        • 34 ft

        Dufour 360 Grand Large

        Portorosa, Aeolian Islands

        • 8 berths
        • 3 cabins
        • 1 WC
          Up to-19%
          Starting from€1,213

          Price of the whole boat

          • Sailing boat
          • 2019
          • 50 ft

          Dufour 520 Grand Large

          Portorosa, Aeolian Islands

          • 12 berths
          • 4+1 cabins
          • 2 WC
            Up to-19%
            Starting from€2,952

            Price of the whole boat

            • Sailing boat
            • 2020
            • 41 ft

            Dufour 412 Grand Large

            Portorosa, Aeolian Islands

            • 8 berths
            • 3 cabins
            • 2 WC
              Up to-19%
              Starting from€1,950

              Price of the whole boat

              • Sailing boat
              • 2019
              • 34 ft

              Dufour 360 Grand Large

              Palermo, Sicily

              • 6 berths
              • 2 cabins
              • 1 WC
                Up to-19%
                Starting from€1,166

                Price of the whole boat

                • Catamaran
                • 2022
                • 48 ft

                Dufour 48

                Portorosa, Aeolian Islands

                • 12 berths
                • 4+2 cabins
                • 5 WC
                  Up to-19%
                  Starting from€5,097

                  Price of the whole boat

                  Other articles

                  Stay in touch

                  Stay in touch

                  Our regular email newsletters include information about our boats, holiday ideas, destination insights and cultural briefings. You can unsubscribe at any time and we’ll treat your data with respect, never passing on your details to third parties. Find full details of our data management in our Privacy policy page
                  By signing up, I agree to Master Yachting's T&C's and Privacy policy

                  New Sailing Magazine Out Now!

                  Looking for inspiration for your next sailing holiday? Packed with insights on trending sailing destinations plus stories from expert sailors and first-timers, our brand new digital magazine - Magister Navis - will guide your way to your next sail.
                  View magazine
                  New Sailing Magazine Out Now!