Planen Sie Ihren Segelurlaub
Unsere Reiseberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihren individuellen Urlaub zu planen.

Vorweihnachtliches Segeln als One-way Törn

30 Jan., 2014
von Dirk Kempf
Windward Islands, Karibik
Sun Odyssey 54 DS

Spätes Ablegen in Le Marin

Tag 1 am 6 Dez., 2013

Wir sind erst spät, also leider erst gegen 14:00 losgekommen. Die Sonne brezelte, der Wind war mäßig. Linker Hand kommt erst der Club Med und dann der Diamond Rock.
Ziel für die Übernachtung ist Grande Anse d'Arlet. Eine schöne große Badebucht mit vielen Bojen. Alles wunderbar, viel baden und Küche an Bord.

70 sm von Süd-Martinique nach Nord-Dominica

Tag 2 am 7 Dez., 2013

In Lee war es noch gemütlich. Auf der Passage hatten wir dann 7Bft und 2,5 Meter Wellen.
Für die meisten von uns war es ein toller Ritt und die gute FOUR2 lief satte 11 Knoten!

Morgens Indian River und am Abend vor Pigeon Island

Tag 3 am 8 Dez., 2013

Die Tour mit Alexis zum Indian River war schon klasse. Dschungel ohne Moskitos war schon eine feine Sache. Die Spielstätte von Fluch der Karibik Teil 2 war schon sehenswert.
Um 10:30 waren wir wieder zurück an Bord und die nächste Passage wartet auf uns. Wieder 7 Bft mit nun 3 Meter Wellen und ab nach Guadeloupe. Die Sonne scheint meist und wechselt sich recht plötzlich mit Platzregen ab. Und das mehrmals am Tag, macht aber nix.
In der Bucht vor Pigeon Island liegen wir vor Anker.

Schnorcheln in Cousteaus Marine Park

Tag 4 am 9 Dez., 2013

Mit dem Dinghy sind wir morgens rüber zur Insel und haben geschnorchelt. Schön war es.

Deshaies - Nordwestküste von Guadeloupe

Tag 5 am 10 Dez., 2013

Die Wind und vorallem Wellenverhältnisse haben uns dazu veranlasst, unsere Antigua-Pläne zu streichen.
Mit dem kleinen netten Ort Deshaies und dem nördlich davon liegenden Strand haben wir die perfekte Alternative gefunden.

Beachen

Tag 6 am 11 Dez., 2013

Hier bleiben wir auch eine zweite Nacht, alles wunderbar.

Kurs Süd

Tag 7 am 12 Dez., 2013

An Lee mit 4 Bft easy sailing und erst bei der kurzen Passage nach Les Saintes bläst es wieder, und zwar heftig mit 7 Bft und viel Regen. Passenden zum Sonnenuntergang verziehen sich die Wolken, gut so.

Le Bourg

Tag 8 am 13 Dez., 2013

Das Örtchen LeBourg ist schon richtig nett. Sehr klein, auffallend bunt und einfach hübsch.

Unsere letze Fahrt steht an, und zwar hoch nach Point-a-Pitre zu unserem Ziel- und Abgabehafen.

Point-a-Pitre

Tag 9 am 14 Dez., 2013

Marina de La Bas ist unsere letzte Station. Ein sehr geschützte Bucht und jede Menge Entertainment direkt in Marina-Nähe. Unsere Empfehlung ist das Zoo-Rock Cafe mit den brasilianischen Fleischspießen!

Und schon ist die Tour am Ende und wir fliegen mit Air Caraibes zurück nach Paris und mit dem TGV nach Mannheim. C'est la vie!