Planen Sie Ihren Segelurlaub
Unsere Reiseberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihren individuellen Urlaub zu planen.

Pfingsttörn Mallorca 2013

12 Juni, 2013
von Martin Joachim
Ibiza, Spanien
Sun Odyssey 379

Anreise München nach Palma

Tag 1 am 18 Mai, 2013

Endlich angekommen im schönen Mallorca übernehmen wir unser Sun Odyssee.
Problemlose Abwicklung mit dem Vercharterer Cruesa Yachtcharter .
Schiff ist einigermaßen sauber , Toiletten und Duschen sind leider weniger gut und ziemlich weit vom Steg entfernt.
Egal , erstmal Proviant kaufen und in Palmas Altstadt bummeln und die Zeit genießen .

Palma - SA Rápita

Tag 2 am 19 Mai, 2013

Um 11.00 Uhr geht's endlich los, raus aus der Bucht von Palma.
Erstes Tagesziel : Sa Ràpita , 24 Sm vom Real Club Nautico Palma entfernt.
Super Wind 20 - 30 kn, ab dem Cabo Blanco kommt noch 3-5 Meter Welle hinzu.
Die nächsten 4 Stunden Segeln wir unter der Fock wie auf einer Achterbahn.
Der Crew geht's schlecht aber irgendwann erreichen wir die schützende Marine und bekommen den letzten Platz an der Gästemole zugewiesen.
Den anderen Skipper gings genauso, teilweise bis zu 80 Prozent Ausfall auf den Schiffen.
Ausgeruht, geduscht geht's ab an den tollen Strand es trenc wo wir uns bei immer noch stürmischer See den wundervollen Sonnenuntergang anschauen.

Sa Ràpita - Cala Mondrago - Porto Petro

Tag 3 am 20 Mai, 2013

Ausgeschlafen , erwartet uns heute schönes Wetter , leichter Wind 5 kn, ruhige See .
Bis Cabo Salinas fahren wir unter Maschine, dann frischt der Wind wieder auf und wir Segeln bei 15 kn Wind und 1m Welle bis nach Cala Mondrago, dort erwartet uns die erhoffte Super Bucht , wir Ankern auf Sand , türkisfarbenen Wasser und genießen die Sonne.
Zum baden ist es leider zu kalt, schade.
Später fahren wir in die Porto Petro Bucht und gehen an eine Boje ostseits, westseits wie überall empfohlen sind keine.
Abends gehen wir essen in ein super Fischrestaurant namens Maritimo, kann man wirklich empfehlen.
Super Tag heute !!

Porto Petro - Cala d' OR

Tag 4 am 21 Mai, 2013

Am vierten Tag das gleiche Bild , Wind ohne Ende , 25 - 35 kn, dazu Regen .
Wir (unsere weiblichen Crew Mitglieder) entscheiden ! ab in die schöne Marine Cala d' Or.
Schnell rüber gefahren unter Maschine die 3 Sm und in der Marina für nur 36 Euro angelegt.
Heiß geduscht gehen wir nach Cala d'Or und essen im Restaurant Indiana Jones , unser Tipp .
Wirklich schmackhaft und nicht überteuert.
Der Tag ist im wahrsten Sinne ins Wasser gefallen und wir trinken einen im Schmugglers auf den kommenden Tag, wo wir nach Cabrera fahren wollen.

Cala d'Or - Cabrera

Tag 5 am 22 Mai, 2013

Gott sei Dank erwartet uns heute ein Kühler aber schöner Tag um nach Cabrera rüber zu Segeln.
Segeln leicht gemacht bei 15 kn und fast keiner Welle , genießen alle den Segeltag, bis wir wieder bei Cabo Salinas auf Welle 3-4m und Wind 25 - 35 kn treffen.
Bei kleinstem Segel reiten wir nach Cabrera, was dem Skipper und seinem Co gefällt, dem Rest der Crew eher weniger.
In der Bucht von Cabrera machen wir an unserer reservierten Boje in Strandnähe fest und genießen bei einem köstlichen
Abendessen an Deck den wundervollen Sonnenuntergang.

Cabrera - Arenal

Tag 6 am 23 Mai, 2013

Ballermann , das unvermeidliche , aber der Reihe nach.
Morgens um 9.00 Uhr gehtes nun wieder Richtung Palma, mit Zwischenstopp Arenal.
Wundervoller Segeltag mit 15 -20 kn Wind, Sonne , blauer Himmel , was willst du mehr.
Die 29 sm gehen wie im Fluge vorüber, kurz vor Arenal Funke ich in die Marina Club Nautico S'Arenal und wir haben wieder Glück , wir bekommen wieder den letzten Platz am Gästesteg, direkt neben der Tankstelle , nicht schön , aber was soll's, für eine Nacht .
Dann ab zum Duschen ( ganz neu und Super sauber ) und danach auf ins Getümmel .
Ab zum Ballermann . Im Megapark trinken wir gepflegte 5 Liter Bier !
Naja , den Rest kann man sich ja denken.............

Arenal - Palma

Tag 7 am 24 Mai, 2013

Nach kurzer Nacht geht's wieder raus zum Segeln , ist ja schließlich unser letzter Tag auf See .
In der Bucht von Palma Segeln wir nochmals ausgiebig bei 15 kn Wind.
Um 14.00 beschließen wir die Woche auf See mit einem Glas Cava und fahren in den Heimat Hafen zurück.
Nach dem obligatorischen Tanken , Festmachen und Check Out gehen Wir nochmals in die Altstadt von Palma und lassen den letzten Abend genussvoll im Restaurant Bar Café Coto in der Plaza Drassana 12 ausklingen.

Eine schöne Segelwoche , mit reichlich kaltem Wind , geht in der Altstadt zu Ende .

Palma - München

Tag 8 am 25 Mai, 2013

Mit der Condor geht's in knapp 2 Stunden zurück ins verregnete kalte Deutschland.