Planen Sie Ihren Segelurlaub
Unsere Reiseberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihren individuellen Urlaub zu planen.

Liparische Inseln September 2014

2 Nov., 2014
von Karl-Heinz Büdding
Campania, Italien
Cyclades 50.5

Yachtcharter von Portorosa zu den Liparischen Inseln.

Nachtfahrt nach Stromboli

Tag 1 am 27 Sept., 2014

Anreise nach Catania und anschließender Transfer (knapp 2 Stunden) nach Portorosa. Schiffsübernahme und Einkäufe getätigt.
Gegen 20.30 h geht es los. Nachtfahrt nach Stromboli (42 sm).
Wacheinteilung.

Stromboli und Panarea

Tag 2 am 28 Sept., 2014

Kurz vor 8 h sind wir vor Stromboli. Es gibt keine Mooringbojen mehr. Aufgrund auflandiger Winde nur eingeschränkte Sicherheit beim Ankern. Der gebuchte Aufstieg zum Stromboli wurde leider aufgrund starker Tätigkeit des Vulkans abgesagt. Daher beschließen wir die Vulkanrutsche zunächst bei Tage von See und dann später in der Nacht anzuschauen. Es geht daher nach Panarea in die Badebucht Ponto di Milazzese. Am späten Nachmittag dann noch ein herrlicher Segelschlag zurück nach Stromboli zur nächtlichen Lavarutsche.

Nachtfahrt nach Salina

Tag 3 am 29 Sept., 2014

Gegen 01 h reißen wir uns von den herrlichen Anblicken der Lavarutsche los und es geht nach Salina (24 sm). Segeln, Sonnenaufgang und am frühen Morgen sind wir in der Marina Salina. Akzeptabler Yachthafen mit Strom, Wasser und Duschen. Wir haben viel Zeit und mieten uns Scooter Cars und sind den ganzen Tag unterwegs.

Lipari Stadt

Tag 4 am 30 Sept., 2014

Wir segeln nach Lipari. Unterwegs ein Badestopp, das Wasser hat noch 26 Grad C. In Lipari wollen wir zwei Nächte bleiben. Daher soll der Liegeplatz recht nah der Stadt liegen. Der ausgewiesene Yachthafen war uns zu weit. Wir gehen an den ersten privaten Steg in der Marina Lunga. Strom und Wasser soll uns reichen, dafür sind wir in 5 Minuten im Trubel der Altstadt. Restaurants en masse.

Lipari Stadt

Tag 5 am 1 Okt., 2014

Heute ist 'Ruhetag'. Wir mieten uns in unmittelbarer Nähe kleine Motorroller und es geht auf Inselerkundung. Wir haben eine excellente Reiseleiterin dabei. Die Insel ist wirklich sehenswert.

Vulcano

Tag 6 am 2 Okt., 2014

Nach einem Badestopp erreichen wir Vulcano gegen Mittag. Wir gehen an die neuen Schwimmstege in der Porto di Levante. Wasser und Strom. Mit festem Schuhwerk geht es dann auf den Vulkan. Ein weiteres Highlight der Tour. Abendlicher Ausklang in einem Restaurant unweit vom Anleger.

Zurück nach Portorosa

Tag 7 am 3 Okt., 2014

Über Lipari/Salina baut sich eine Gewitterwand auf. Daher sind wir rechtzeitig unterwegs und haben noch einen herrlichen Segelschlag zurück nach Portorosa (20 sm). Das schlechte Wetter bleibt zum Glück bei den Inseln hängen. Wir tanken 55 l Diesel für knapp 100 Euro. Unspektakuläre Schiffsübergabe. Abends wird in einem Restaurant der Ferienanlage die letzte Pasta verzehrt, danach ist auf dem Schiff noch Restetrinken angesagt.

Abreise

Tag 8 am 4 Okt., 2014

Überpünktlich erwartet uns der Transferbus. Kurz vor Catania erwischt uns dann doch noch das schlechte Wetter. Sturzregen, Autobahn unter Wasser, Stau. Dennoch sind wir rechtzeitig am Flughafen. Ein gelungenes Segelereignis geht zu Ende.