09.07.2005 - 30.07.2005

Kalabrien, Italien
09 Aug 2005

09.07.2005 - 30.07.2005 Sun Odyssey 32.2 Ein sehr schönes Revier, das auch von kleinen und ungeübten Crews befahren werden kann. Die Windrichtungen wechseln zwar ständig und die Wettervorhersage per SMS lag auch nicht immer richtig, im Großen und Ganzen jedoch ein relativ entspantes Segeln. Wichtig ist es jedoch, rechtzeitig einen Liegeplatz zu bekommen, ab 16 Uhr kann es schon eng werden. Man muss sich auch damit abfinden, dass die Häfen nicht über Toiletten und Duschen verfügen, man duscht halt auf der Badeplattform. Der Aussage des Hafenpersonals sollte man in Bezug auf Trinkwasser auch nicht immer Glauben schenken, erfahrungasgemäß gibt es öfter Trinkwasser als man dort eingesteht. Ich habe immer die Italiener beobachtet und dann Wasser gebunkert, wenn sie sich auch den Wassertank am Steg gefüllt haben Alles in Allem war es ein landschaftlich und kulturell sehr interessanter Törn, an den ich mich sicherlich noch häufig erinnern werde. Als Highlight bleibt die nächtliche Umrundung der Insel Stromboli mit dem spuckenden Vulkan in bester Erinnerung. Die Törnetappen: Palermo - Termeni Imrese - Cefalu - Isola Salina - Lipari - Stromboli - Cefalu - San Nicola L'Arena - Palermo - Femmine - Castellammare del Golfo - San Vito Lo Capo - Femmine - Palermo (340 sm)


Entdecken Sie unsere Lieblings Yachten