26.05.2007 - 02.06.2007

Gibraltar, Spanien
02 Jul 2007

26.05.2007 - 02.06.2007 Oceanis 373 Die Costa Dorada ist doch recht langweilig, sowohl die Küste als auch die Häfen. Insofern sollte man möglichst schnell nach Norden zur Costa Brava verlegen. Vielleicht lohnt sich dann auch ein Start von Palamos statt von Port Mataro. Erster Hafen war Blanes, ab da beginnt die Costa Brava, also der schöne und interessante Teil. Schöner Hafen, recht günstig und hat in der Nähe des Rathauses eine tolle Tapas Bar für wenig Geld. Schönstes Ausflugsziel ist Tossa del Mar mit seiner mittelalterlichen Bucht. Leider gibt es dort keinen Hafen, aber Ankerbojen. Vorsicht: Die Brandung am Hafen ist recht stark, so dass es fast unmöglich war nach dem Anlanden mit dem Dingy wieder ins Wasser zu kommen. Ich musste bis zum Abend warten. Übernachten in der Bucht von Tossa kann ich auch nicht empfehlen. Es geht auch bei Windstille starker Schwell, so dass unsere Nacht mehr als ungemütlich war. Es gibt aber ausreichend Häfen. Sant Feliu ist ziemlich teuer bei keinem besonderen Service. In Arenys del Mar kann man prima Fisch essen in der "Casa del Mar". Und einen Abstecher nach Barcelona in den alten Hafen kann ich nur empfehlen, auch wenn man in Richtung Norden fährt.