11.05.13 - 18.05.13, Sun Odyssey 42i

Portocolom, Spanien
28 May 2013

11.05.13 - 18.05.13, Sun Odyssey 42i Als Ausgangshafen für einen Törn nach Menorca ist Porto Colom nicht so geeignet aber die Boote sind nicht so Teuer wie auf Menorca. Wir haben auf Grund des Ostwinds und der Wettervorhersage die westliche Südküste Menorcas angelaufen. Hier in der Cala Turqueta geankert. Traumhaftes Wetter und spiegelglatte See in der Bucht. Am nächsten Tag geht's zum Pottwal gucken. Auf der tausend Meter Linie südlich von Menorca halten sich diese Tiere ganzjährig auf. Leider ist keiner aufgetaucht, dafür durften wir eine Stunde lang einen Mondfisch beim Segelquallen fressen beobachten. Zurück an der Küste hat der Schwall von Süd aufgefrischt und leider konnten wir nicht in der Cala Coves ankern. Deshalb ging es gleich weiter nach Mahon . Dort ankerten wir vor der La Mola, im Volksmund "die Bucht der Feiglinge" wegen Ihrer absolut sicheren Lage , benannt. Wieder nur drei Yachties. Tanken und Wasser holen im Nautic Club. Wasser kostet hier 10€ (voll). Nächster Stopp hinter Es Grau. Traumhaftes Wetter immer noch, wunderschöner Landgang im Naturpark. Der Wind ist nun mit 4 Knoten aus Süd Ost und Welle aus Nord sehr flau und es geht nur mit Motorunterstützung voran bis Fornells. Hier an Boje festgemacht . Der große Regen beginnt und hört bis zum nächsten Tag nicht mehr auf. Bei 2,5m Welle und 17 Knoten Wind aus Nord, kühlen Temperaturen nach Ciudadella. Hier dann endlich wieder schönes Wetter. Wunderbares Essen im "Hühnerstall" spanisch: Bar Hogar del Pollo und am nächsten Morgen sehr früh bei tollem Sonnenschein lange Rückreise gegen den Wind . Sehr bewegtes Anlegemanöver in Porto Colom, wir surften bei 2m Welle in den Hafen und legten am Schwimmsteg an. Tanken war unmöglich wegen dem Schwell. Nachts dann 40 Kn Wind. Aber wir lagen sicher. Fazit: das Nächste mal zwei Wochen oder von Radjada oder Alcudia aus. Direktflüge nach Mahon gibt es zwar auch sind aber erheblich teurer, vorallem wenn man so kurzfristig plant, wie wir das dieses mal tun mussten Die schönste Ankerbucht / Hafen war: Es Grau, hinter Illa d´en Colom Mein Restaurant / Bar Tipp ist: Bar Hogar del Pollo in Ciudadella


Entdecken Sie unsere Lieblings Yachten