18.3.2005 - 1.4.2005

Praslin, Seychellen
14 Jan 2006

18.3.2005 - 1.4.2005 Lagoon 380 Fazit und Besonderheiten unseres Törns in den Seychellen: - Wasser warm und mit schönen Fischen sehr gut geignet zum Schnocheln; fliegende Fische und Delphine im Meer gesichtet - Sehr schwül und damit immer feucht, besonders im Windschatten - Nette , freundliche und offene Menschen - Eindrucksvolle Landschaft mit Felsen und üppigen Pflanzen - Einmalige Tierwelt mit besonderen Vögeln und Flughunden - Frischen Fisch kann man sehr gut kaufen, so dass das Abendessen an Bord mit Fisch satt gesichert ist - Seglerisch mäßig anspruchsvoll, da eher geringe Windstärken; allerdings Vorsicht bei Regenwolken! - Navigatorisch und bei der Auswahl von Ankerplätzen anspruchsvoll, häufig wenig Schutz und Nähe zu Felsen/ Riffen - Anlanden mit dem Dinghi an den weißen Sandstränden wegen starker Brandung häufig schwierig! Seekarten und Nautische Literatur: Alain Rondeau: Seychelles Nautical Pilot. Admirality Charts and Publications: Nr. 742, 724, 722 Proviant und Kosten: Einkaufsmöglichkeiten sind sehr begrenzt. Supermärkte in Victoria, Mahé und La Passe, La Digue haben wenig Gemüse und kaum Obst. Ebenso ist frisches Brot oder Kuchen nur in den Häfen zu bekommen. Der Markt in Victoria hat ein gutes Sortiment (Fisch, Gemüse, Obst). Kürbis ist übrigens gut lagerfähig und schmackhaft. Die Bordkasse belief sich auf rund 250,- € p.P. für die zwei Wochen. (Wer weiteres Interesse hat, kann die Langfassung unseres Berichtes anfordern)


Entdecken Sie unsere Lieblings Yachten