06.06.09 - 13.06.09, Oceanis 46

Kroatien-Nord, Kroatien
21 Jun 2009

06.06.09 - 13.06.09, Oceanis 46 Törn eine Woche ab Marina Kastela mit Oceanis 46 "Anambra" (6 Personen): Samstag nachmittag nach Flug aus Stuttgart eingecheckt, wegen hoher Wellen (2,20 m) und Starkwind blieben in der Marina, Einkauf im nahen Mega-Supermarkt mit Shuttleservice zur Marina, Abendessen im Restaurant direkt bei der Marina war sehr gut! 1. Tag ab nach Westen, in Rogoznica am Hafen angelegt (2 Std. kostenlos) bei Antonio Kaffee sowie gebackenen Schafskäse oder Spaghetti mit Scampi genossen. Abends Primosten Stadthafen, leichtes antrinken bei "VINO" ein Kellerausschank, das Glas Wein für umgerechnet 0,80 €, kulinarisches Highlight war danach die Konoba "Mediteran". 2. Tag Frühstück und Badestopp etwas südlich in Bucht Borovica, dann weiter nach VIS, ankern im vielbesuchten Hafen von Komiza für 10 €. Restaurant "Riblji Komiza" Terrasse im 1. Stock mit schönem Hafenblick, Brodetto vom Fisch für € 23,-- pro Person inkl. Getränke empfehlenswert. 3. Tag 8:15 Uhr Ankerlichten nach Einkauf und sofort nach Bisevo zur Blauen Grotte, Ankern und Besuch der Grotte bevor der Ansturm losgeht (€ 4,20 p.P.), danach gemütliches Frühstück mit "Ankerkino" weiter zum Badestopp vor Budikovac (südlich VIS) und dann in der Bucht Stoncica vor Anker gegangen. Bei den 4 Brüdern Lincir (Tel. +385.2171.1669) haben wir Lamm-Peka bestellt und mit köstlichem Hauswein und diversen Schnäpsen wirklich genossen! Beste Konoba und sehr schöne Bucht! 3. Tag: ausschlafen, baden und ab nach HVAR Stadthafen, wir brauchen einen Platz an der begehrten Hafenpier, um Wasser und Strom zu bunkern, Badeempfehlung in den Beach-Clubs der Hotels. Abends ein Geburtstagsessen, etwas nobel im Park-Hotel, schöne Terrasse direkt über dem Hafen! Bester Absacker war der Mochito-Cocktail im B.B.-Club direkt am Anleger. 5. Tag Frühstück mit frischem Obstsalat und Ableger-Eis an der Pier, dann zur Insel SOLTA Badestopp in Bucht Stracinsca, abends in die Bucht Lucice (Insel BRAC) an der Boje (€ 21,-- ab 14 m Länge) und Essen bei Leo Lemesic, viel Zeit mitbringen, gute Vor- und Nachspeisen! Frischer Brotservice am Morgen! 6. Tag: erst Baden und Frühstück, dann auf dem Weg nach Split in der Bucht Stipanska auf BRAC vor Buganker und Heckleine. Baden und Mittagessen (alle Restvorräte aufgebraucht für Nudelsoße) und Tanken in Split, zurück in der Marina um 18:40 Uhr, problemloses Auschecken (dickes Lob für den Service von Ultra-Sailing). Wir haben noch zwei Nächte in einem Hotelappartement "MALO MORE" in Arbanija nähe Trogir verbracht (billig, gutes Restaurant und Badestrand, leider etwas laut) und sind erst am Sonntag morgen zurückgeflogen, Trogir ist Weltkulturerbe und sehenswert, wird leider von Fluglärm beeinträchtigt und deshalb nicht zum Übernachten empfohlen. Gesamtstrecke ca. 140 nm, davon knapp 9 Stunden unter Motor, Wasser 21 °C, Luft 25 - 30 °C Anfang Juni 2009 Die schönste Ankerbucht / Hafen war: Stoncica östlich der Stadt VIS Mein Restaurant / Bar Tipp ist: Gebrüder Lincir in Bucht Soncica auf VIS


Entdecken Sie unsere Lieblings Yachten