Planen Sie Ihren Segelurlaub
Unsere Reiseberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihren individuellen Urlaub zu planen.
Segeln in Mexiko - Master Yachting

Segeln in Mexiko

22 Yachten in diesem Segelgebiet

Revierbeschreibung

Mexiko ist ein bevölkerungsreicher Staat in Nord- und Mittelamerika. Er grenzt im Norden an die Vereinigten Staaten von Amerika (USA), im Süden an Belize und Guatemala. Westlich liegt der Pazifik, im Osten der Golf von Mexiko sowie das Karibische Meer, zwei Randmeere des Atlantiks. Der größte Teil von Mexiko ist dem nordamerikanischen Kontinent zugeordnet, während der südliche Teil bereits zur Landbrücke Zentralamerikas zählt. Das Land ist mit einer Fläche von 1.972.550 km² fast sechsmal so groß wie Deutschland. Im Nordwesten befindet sich die Halbinsel Niederkalifornien, im Osten grenzt an den Golf von Mexiko die Halbinsel Yucatán. Im Norden grenzt Mexiko an die USA und im Südosten an Guatemala und Belize. Ab der Küste seewärts besitzt Mexiko bis 200 Seemeilen exklusive Nutzungsrechte. Der höchste Punkt Mexikos ist mit 5.700 Meter der auf der Grenze zwischen den Bundesstaaten Puebla und Veracruz liegende Vulkan Citlaltépetl und der tiefste Punkt mit 10 Meter unter dem Meeresspiegel Mexicali, die Hauptstadt des Bundesstaates Baja California. Die größten Städte Mexikos, allesamt Millionenstädte, sind Mexiko-Stadt, Guadalajara, Ecatepec de Morelos, Puebla, Nezahualcóyotl, Ciudad Juárez, Tijuana, León, Monterrey und Zapopan. Mexiko ist ein klimatisch vielgestaltiges Land, das sowohl über subtropisches und alpines Klima als auch über Wüstenklima verfügt. Es gehört somit in den Übergangsbereich der sommerfeuchten äußeren Tropen mit 8–10 humiden Monaten im Südosten des Landes über die ganzjährig ariden Subtropen im Bereich des Wendekreises, bis zum Winterregenklima Kaliforniens, das im äußersten Westen (Baja California) gerade noch wirksam wird.

Revierinformation

La Paz ist die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaates Baja California Sur und ein wichtiges regionales Wirtschaftszentrum. Im Jahr 2000 hatte die Stadt ca. 163.000 Einwohner. Sie liegt auf der Südostseite der kalifornischen Halbinsel (Niederkalifornien), am Ausgang des Golfes von Kalifornien in den Pazifik, zwischen dem Küstengebirge und der Bucht von La Paz. Folgende Gebiete dürfen nicht besegelt, befahren oder angelaufen werden (in einem Briefing werden diese "roten Zonen" ausführlich besprochen): Die Ostseite einer jeden Insel, das Festland südlich von San Evaristo, der San Lorenzo Kanal, das El Baja Riff, die Inseln Los Islotes, Los Animas, Santa Cruz, San Diego sowie die Südseite von Balandra!

Zeitzonen

Der Zeitunterschied beträgt -7 Stunden zu UTC / MEZ

Die nationale Währung ist der Mexikanische Peso. Stand Sommer 2019: 100 MXN = ca. 4,56 EUR und 100 MXN = ca. 5,09 USD

Deutsche Staatsangehörige, die als Touristen nach Mexiko reisen, können ohne vorherige Einholung eines Visums einreisen. Sie benötigen für die Einreise nach Mexiko eine Touristenkarte (genannt „FMT“). Diese erhalten Sie während des Fluges und an den Grenzübergangsstellen nach Mexiko. Bei Grenzübertritt wird die Karte gestempelt und der Gültigkeitszeitraum eingetragen. Dabei sollte auf die Gültigkeitsdauer geachtet werden, um späteren Aufwand zur Verlängerung zu vermeiden. Eine spätere Verlängerung auf bis zu sechs Monate kann bei der zuständigen Behörde in Mexiko (Instituto Nacional de Migración) beantragt werden. Jedoch besteht darauf kein Anspruch. Die beim Reisenden verbleibende Ausfertigung der Touristenkarte muss bei der Ausreise aus Mexiko vorgelegt werden. Bei der Einreise auf dem Landweg über die USA ist es vorgekommen, dass Touristenkarten nicht abgestempelt wurden. In diesem Fall kann dies erfahrungsgemäß, z.B. gegen Vorlage des Bustickets, bei der zuständigen Behörde in Mexiko (Instituto Nacional de Migración) nachgeholt werden. Bei Ein- oder Ausreise über die USA sind selbstverständlich auch die Einreisebestimmungen der USA zu beachten. Der bei Einreise nach Mexiko vorzulegende deutsche Reisepass (oder vorläufige Reisepass) sollte möglichst noch sechs Monate gültig sein, mindestens jedoch für die Dauer des Aufenthalts in Mexiko. Der deutsche Personalausweis genügt nicht für die Einreise nach Mexiko. Kinder unter 16 Jahren können zur Einreise anstelle eines Reisepasses auch einen deutschen Kinderreisepass vorlegen oder im deutschen Reisepass eines mitreisenden Elternteils eingetragen sein. In beiden Fällen ist ein Foto vorgeschrieben. Der Kinderausweis nach altem Modell (Kinderausweis als Passersatz) wird zur Einreise nicht mehr akzeptiert. Minderjährige, die alleine oder nur in Begleitung eines Elternteils reisen, müssen keine Erlaubnis der nicht mitreisenden Eltern mitführen.

Adressen

Deutsche Botschaft Mexico Horacio 1506 Col. Los Morales, Sección Alameda Delegación Miguel Hidalgo 11530 Ciudad de México, México. Die Vorwahl für Mexiko ist die Ländervorwahl +52 Tel Nr.: 5283 22 00 Telefax: 5281 25 88 https://mexiko.diplo.de/mx-de/botschaft/0-oeffnungszeiten/878826