Segelboot Mieten Auf Malta Ohne Skipper

Segelboot Mieten Auf Malta Ohne Skipper

Segelyacht Charter Auf Malta Ohne Skipper

Besucher kommen seit Jahrhunderten nach Malta. Die Geschichte Maltas und der umliegenden Inseln lässt sich seit mindestens 7.000 Jahren zurückverfolgen! Doch unabhängig davon, wie sich die Insel verändert und die Technologie entwickelt hat, gibt es keine bessere Möglichkeit, die Pracht dieser Insel zu erleben, als vom Meer aus.

Mieten Sie auf Malta ein Segelboot ohne Skipper, und es steht Ihnen frei, die Hauptstadt Valletta zu verlassen und im größten Naturhafen des Mittelmeers herumzufahren. Wenn Sie auf die Stadt zurückblicken, werden Sie sofort verstehen, warum sie als "Festungsstadt" bekannt ist.

Sie benötigen einen Segelschein, wenn Sie ohne Skipper fahren möchten. Sollten Sie einen haben, werden Sie sich sofort wie ein Entdecker fühlen, Sie können die Sehenswürdigkeiten rund um Malta bewundern, natürliche und von Menschenhand geschaffene.

Das Klima im Sommer ist perfekt zum Segeln. Die Temperaturen können bis zu 30°C erreichen, und leichte Winde sind üblich, so dass Sie viel unterwegs sein können.

Wenn Sie die Südküste Maltas entlangfahren, finden Sie die Blaue Grotte, eine Reihe von Meereshöhlen, die von der Natur geschaffen wurden. Das Wasser ist tiefblau und Sie werden viele Gründe finden, ins Wasser zu springen und sich den unzähligen bunten Fischen anzuschließen. Dies ist auch ein großartiger Ort, um Ihre Segelkenntnisse zu üben und sich wirklich an das Boot zu gewöhnen, das Sie gemietet haben.

Wenn Sie sich auf die Westseite der Insel begeben, können Sie Hagar Qim besuchen, eine megalithische Tempelanlage, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Um es einfach auszudrücken, es ist beeindruckend.

Wenn Sie die Ostseite Maltas wieder hinauffahren, finden Sie die Stadt Paola und das Hypogäum der Salfliene, die größte Kirche auf den maltesischen Inseln. Dort befindet sich auch ein prähistorischer Tempel, der einzige seiner Art auf der Welt! Der Tempel wurde schließlich zu einer Nekropole mit über 7.000 Überresten, die dort gefunden wurden. Je doch sind nur 60 Besucher pro Tag zugelassen, Sie müssen im Voraus buchen und sollten Ihren Besuch hier planen.

Ebenfalls an der Südostküste liegt Marsaxlokk, vielleicht haben Sie schon von diesem Ort gehört, denn er ist berühmt für die angemalten Augen auf den Booten. Dies ist ein interessanter Ort und eine gute Gelegenheit, das Dorf zu erkunden. Wenn Sie an einem Sonntag dort sind, ist der Markt fantastisch.

Wenn Sie die Ostküste hinauffahren, Richtung Norden, finden Sie die St. Paul's Island, die direkt vor der St. Paul's Bay liegt. Die Insel wurde nach St. Paul benannt, der hier auf der Rückfahrt nach Rom Schiffbruch erlitt. Sie ist klein und unbewohnt, aber einen Blick wert.

Sollten Sie um die Spitze der Insel herumfahren, finden Sie im Nordwesten die Mallieha Bay, eine sonnenverwöhnte Doppelbucht, die sich perfekt zum Entspannen und Sonnenbaden eignet. Hier finden Sie zahlreiche Cafés und Bars.

Es lohnt sich auch, einen Blick auf Melliehas Popeye-Dorf zu werfen, das in den 1970er Jahren als Filmset gebaut wurde und noch immer intakt und bezaubernd ist.

Von hier aus können Sie auch nach Comino und sogar weiter um Gozo herumfahren. Es lohnt sich, sich anzusehen, wo das Azure Window auf Gozo war, der Meeresboden ist hier voller Leben.

Egal, ob Sie auf Malta ein Segelboot ohne Skipper für eine Woche oder einen Monat mieten, es wird Ihnen nicht an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten mangeln.

Werfen Sie einen Blick auf die Auswahl an Booten und wählen Sie das Boot, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Sprechen Sie dann mit unserem erstklassigen Kundenservice-Team und beginnen Sie mit der Planung Ihres nächsten Segelurlaubs, dies ist ein Ort, den Sie unbedingt sehen müssen, um es zu glauben.