Katamaran Mieten Maddalena

Katamaran Mieten Maddalena

Katamaran Charter Maddalena

Die Maddalena-Inseln sind der italienischen Seglergemeinschaft seit vielen Jahren bekannt, aber dank eines großen NATO-Stützpunktes, der auf der Insel errichtet war, waren sie nie auf den Tourismus angewiesen. Das heißt bis der NATO-Stützpunkt im Jahr 2008 geschlossen wurde. Jetzt beginnen sich die 7 größeren Inseln und mehr als 50 winzige Inseln bei Touristen aus aller Welt zu registrieren.

Es gibt viel zu tun auf den Inseln, insbesondere auf den beiden größten, La Maddalena und Caprera. Um jedoch alles was sie zu bieten haben wirklich schätzen zu können, sollten Sie auf Maddalena einen Katamaran mieten und Ihren eigenen Kurs planen. Sogar die Einheimischen werden Ihnen sagen, dass Sie die überwältigende Schönheit dieser Inselkette, die zwischen Sardinien und Korsika liegt, so am besten zu schätzen lernen werden.

Tatsächlich sind es nur 20 Minuten mit der Fähre von Sardinien nach Maddalena, aber Sie werden sich wie in einer anderen Welt fühlen. So wie die Sarden sich selbst als kulturell anders als das italienische Festland sehen, so sind auch die Menschen auf Maddalena kulturell anders als auf Sardinien.

La Maddalena ist die Hauptinsel, Sie werden eine beschäftige Stadt mit einer pulsierenden und überraschend kosmopolitischen Kultur vorfinden. Es gibt zahlreiche Geschäfte, Cafés und sogar Kinos. Sie müssen der Straße rund um die Insel folgen, um einige der besten Orte zu entdecken, darunter Cala dei Francesi an der Westküste. Es handelt sich um einen riesigen industriellen Granitsteinbruch, der anscheinend über Nacht aufgegeben wurde.

Fahren Sie weiter und Sie finden die Landbrücke, die Sie nur 600 Meter von der zweitgrößten Insel Caprera trennt. Sie müssen zu Fuß hinübergehen, um den Nervenkitzel genießen zu können, über dem Wasser zu schweben. Es wird Ihnen die Möglichkeit geben, das klare Wasser unter Ihnen zu genießen.

Es ist eine gute Idee, die verschiedenen Museen auf Caprera zu besuchen, die dem berühmten Garibaldi gewidmet sind, der sich 1870 auf die Insel zurückzog. Sie werden auch eine Reihe von atemberaubenden Stränden und einige andere faszinierende Attraktionen finden.

Zurück auf Maddalena sollten Sie sich die Bassa Trinita auf der Nordseite der Insel ansehen, ein Strand voller Dünen und tropischer, fast karibischer Ausblicke. Wenn Sie die Insel umrunden, werden Sie Porticciolo di Cala Gavetta finden, eine Bucht mit seltsam platzierten Felsen, von der einige sagen, dass sie die eindrucksvollste Aussicht in Europa bietet!

Der Rest der Inseln ist nur mit dem Boot erreichbar. Sie können zwar vom Hafen in Maddalena aus einen Ausflug machen, aber Sie sind viel besser dran, wenn Sie auf Maddalena einen Katamaran mieten. Katamarane bieten eine ruhige Fahrt, obwohl die Gewässer hier allgemein ruhig sind. Vor allem aber bieten Sie Ihnen die Wahl zwischen Motor oder Segel und mehr Platz als Einrumpfboote vergleichbarer Größe.

Legen Sie vom Hafen aus Ihren eigenen Kurs fest. Obwohl es empfehlenswert ist, La Maddalena und Caprera zu umsegeln, sehen die Inseln vom Wasser aus völlig anders aus. Sie können dann über das Wasser fahren, um die anderen 5 Inseln zu sehen, sie zu umrunden oder anzuhalten, wie es Ihnen gefällt. Sie werden eine Fülle von Stränden und versteckten Buchten finden, die Sie in die Zeit zurückversetzen, als Schmuggler diese Inseln beherrschten.

Und das Beste daran ist, dass Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen können, ob Sie sich nun als Schmuggler, Pirat oder Entdecker fühlen wollen, Sie werden die Erfahrung Ihres Lebens machen.

Sie werden eine gute Auswahl an Booten zu überraschend günstigen Preisen finden. Wählen Sie einfach die Anzahl der Liegeplätze, die Sie benötigen, und lassen Sie sich von unseren freundlichen Mitarbeitern durch den gesamten Prozess führen.

Ehe Sie sich versehen, schlüpfen Sie unter Deck, um einen Gin zu trinken, bevor Sie an Deck stehen, um den Sonnenuntergang über Dutzenden von verschiedenen Inseln zu bewundern.