Katamaran Mieten auf den Kykladen

Katamaran Mieten auf den Kykladen

Katamaran Charter auf den Kykladen

Es gibt Segelboote und es gibt Motorboote.  Die meisten Menschen haben eine eindeutige Meinung darüber, was besser ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind oder einfach nur zusätzliche Optionen erkunden möchten, dann ist es an der Zeit einen Katamaran auf den Kykladen zu mieten.

Warum die Kykladen? Weil es in dieser Gruppe über 200 Inseln gibt und somit genug Platz für Sie vorhanden ist um sich darin zu verlieren und sich aber auch selber zu finden, während Sie das Erlebnis genießen!

Wenn Sie sich für einen Katamaran entscheiden, erhalten Sie das Beste aus beiden Welten. Katamarane können Motor- oder Segelkatamarane sein, ihre Doppelrümpfe bieten im Allgemeinen eine bessere Stabilität als Einrumpfboote wie Standardsegelboote und Motorkreuzer. Außerdem bieten sie mehr Platz als ein Boot vergleichbarer Größe.

Natürlich ist ein Katamaran breiter und nimmt beim Anlegen mehr Platz ein, weshalb Sie es vielleicht vorziehen, einen Skipper zu haben der die heikleren Manöver für Sie übernehmen kann.

Katamarane sind in verschiedenen Größen erhältlich, Sie müssen sich unter Master Yachting informieren, um zu entscheiden, welcher der richtige für Sie ist. Sobald Sie die richtige Größe und Anzahl der Liegeplätze gewählt haben werden Sie feststellen, dass der Buchungsprozess überraschend einfach ist. Jeder Katamaran auf unserer Website wird auf einem hohen Standard gewartet und Sie werden unsere volle Unterstützung genießen, während Sie die Freiheit der hohen See genießen.

Ihre Entscheidung, einen Katamaran auf den Kykladen zu mieten, könnte die beste Entscheidung sein die Sie je getroffen haben.

Ob Sie sich für das Mieten eines Katamarans auf den Kykladen mit oder ohne Skipper entscheiden, Sie sind für Ihren Urlaub selbst verantwortlich und es ist Ihre Entscheidung, wohin Sie fahren und was Sie tun möchten. Ein Skipper macht Ihnen Vorschläge und kennt Orte, die nur Einheimischen bekannt sind. Aber da es über 200 Inseln zu erkunden gibt, können Sie eine fantastische Zeit haben wenn Sie selbst Skipper sind.

Es gibt ein paar Orte, die Sie sich ansehen sollten:

Wahrscheinlich haben Sie schon von Mykonos, der Party-Hauptstadt der Kykladen, gehört. Vielleicht haben Sie aber auch nicht von der kleineren Schwester Ios gehört. Die Tage und Nächte sind immer gleich, entspannen Sie sich am Strand und feiern Sie die ganze Nacht. Obwohl es sich um die kleinere Schwester handelt, ist die Atmosphäre sogar manchmal noch besser als auf Mykonos

Mitten im Zentrum der Kykladen liegt diese mythologische griechische Insel, angeblich der Geburtsort von Apollon und Artemius. Heute ist diese von der UNESCO unter Denkmalschutz gestellte Stätte praktisch eine einzige archäologische Stätte. Es gibt zahlreiche Ruinen, die erstaunlich gut erhalten sind wenn man bedenkt, dass sie seit Tausenden von Jahren hier liegen.

Nachdem Sie den vergangenen Ruhm der Kykladen bewundert haben, sollten Sie die feinste Küche der Kykladen probieren. Diese soll sich auf Sifnos befinden.

Vielleicht sollten Sie auch beachten, dass die Hauptstadt Apollonia, zwar voll von Boutiquen und Restaurants ist, die meisten Besucher jedoch kommen, um die riesige Anzahl malerischer Wanderwege zu erwandern. Vielleicht möchten Sie einen probieren, während Sie hier sind.

Sie können sich auch von all dem entfernen, indem Sie sich Serifos ansehen. Diese Insel ist nicht wirklich touristisch erschlossen, so dass Sie die unberührten Strände genießen, sich die Hauptstadt Hora ansehen und das Kloster besuchen können, während Sie gleichzeitig die unglaublich freundliche lokale Gastfreundschaft genießen.

Die kleinen Kykladen sind der beste Ort, um Ihren Katamaran zu nehmen und so zu tun, als hätten Sie sich verirrt. Sie bestehen aus 4 größeren unbewohnten Inseln, zusammen mit vielen kleinen Inseln. Sie finden hier die berühmten Strände von Schinousa, zusammen mit guten Wandermöglichkeiten und Ruhe auf Iraklia. Aber das Beste daran ist, dass Sie sich wie ein Entdecker fühlen werden, als wären Sie der erste Mensch der jemals einen Fuß auf diese Inseln gesetzt hat.