Planen Sie Ihren Segelurlaub
Unsere Reiseberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihren individuellen Urlaub zu planen.

Törnbericht

13 Mai, 2015
von Kurt Messner
Kroatien-Nord, Kroatien
Bavaria 33 Cruiser

Erster Tag

Tag 1 am 28 Juni, 2014

Wir, zu viert und mittlerweile ein eingespieltes Team, haben wiederum Kroatien als Ziel gewählt. Als Ausgangshafen diesmal Punat. Nach eine 6,5 stündigen Anreise suchen wir gleich unseren Vercharterer auf. Das Boot wird noch gereinigt.
Nach die erforderlichen Lebensmittel einkaufen und gegen Mittag können wir das Boot übernehmen,
Nachdem wir zeitlich doch noch am frühen Nachmittag auslaufen konntenn, entschließen wir uns für eine eher kurze Etappe. Unser Ziel, die Bucht von stara Baska und ankern in Superarske Draga.
Ankunft um 19:00 Uhr Pos 44°48,5147´N 014°42,2240E´.
Den Abend genießen wir an Board und lassen uns in die Kojen fallen.

Zweiter Tag

Tag 2 am 29 Juni, 2014

Die erste nacht war wunderbar und wir finden uns mit dem Boot gut zurecht. Das heutige tagesziel ist eine bucht etwas südöstlich von Punta Kriza die Bucht Kolorat. Mit guten Winden segeln wir in südwestliche Richtung und kommen gut voran, nachdem diese Nacht eine Gewitterfront durchziehen soll, entschließen wir uns für die fixen ankerbojen und diesmal sind wir wirklich sehr froh, die 120 Kuna Bojen Gebühr war sicherlich gut angelegt.

Dritter Tag

Tag 3 am 30 Juni, 2014

Nachdem das wetter heute nicht so toll ist, entschließen wir heute nach Illovik zu segeln. Mit anfänglich guten Winden kommen wir recht gut voran, müssen aber schließlich motoren. In Innovik angekommen bemerken wir etwas nördlich ziemlich dunkle Wolken, entschließen uns aber trotzdem an Land zu gehen.
alles in Beiboot gepackt Außenborder starten und los gehts. Nach nicht einmal 3 Minuten Fahrt schauen wir uns recht nachdenklich an und wir sind und einig, dass dies keine gute Idee war, die ersten Tropfen fallen. Nichts wie zurück ins Boot, als wir endlich wieder an Deck sind, können wir unsere Kleidung fast auswringen. Nicht desto trotz, wir geben nicht auf, ein kurzer Platschregen, das wars und endlich können wir zu Insel Illovik übersetzen. Eine ausgiebige Marende, wie wir das nennen, steht uns jetzt auch wirklich zu. den Abend lassen wir mit einem wunderschönen Sonnenuntergang ausklingen.

Vierter Tag

Tag 4 am 1 Juli, 2014

Heute gehts weiter, gleich am morgen raus und in Richtung Norden. Nachdem wir unser Frühstück lieber in einer Bucht genießen ankern wir in der Bucht Balvanida.
nach einem ruhigen Segeltag laufen wir in den Hafen von Mali Losinj ein, damit wir am morgen rechzeitig durch den Kanal kommen.

Fünfter Tag

Tag 5 am 2 Juli, 2014

Gleich am Morgen starten wir zur Kanaldurchfahrt, die Brücke öffnet lt. Hafenhandbuch um 09:00 Uhr. Wir denken uns alle, was will der Katamaran hier, der will doch wohl nicht auch da durch?? Niemals hats geglaubt, aber er ist tatsächlich durch.
Die nacht verbringen wir in der Bucht von SV Mara Raab, wobei ich von 03:40 Uhr bis 04:30 Uhr Ankerwache hielt.

Sechster Tag

Tag 6 am 3 Juli, 2014

Gleich am Morgen gehts mit dem Beiboot zum Bäcker um frisches brot zu holen, leider müssen wir einen teil des Rückweges rudern, da uns das benzin ausgegangen ist.
nach dem ausgiebigen Frühstück gehts zur Überfahrt Richtung KRK. Jetzt sehen wir was wirklich in dem Boot steckt, 8,4 Kn. Diese Nacht verbringen wir in der Bucht von Punat.

Siebter Tag

Tag 7 am 4 Juli, 2014

Leider unser letzter Tag, aber wie bestellt von morgens bis abends.
Buch 1A
Delfine vor dem Bug
Bootsrückgabe einwandfrei.

Tag 8 am 5 Juli, 2014