Planen Sie Ihren Segelurlaub
Unsere Reiseberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihren individuellen Urlaub zu planen.
Yachtcharter und Segeln in Zea Marina - Athen - Master Yachting

Yachtcharter und Segeln in Zea Marina - Athen

23 Boote sind in diesem Hafen

Starten Sie Ihren Griechenlandtörn von der top gelegenen und gut ausgestatteten Marina Zea Marina - Athen. Planen Sie zusammen mit unseren Revierexperten von Master Yachting Ihren individuellen Segelurlaub und lassen Sie sich wertvolle Tipps zu den schönsten Spots des Segelrevieres geben.

Koordinaten

37° 55.952 N 023° 39.224 E

Flughafen

Airport in Athen

Anreise

Der Flughafen von Athen, auch Airport genannt, wurde im Jahre 2001 eröffnet. Er befindet sich ungefähr 30 Kilometer östlich von Athen. Die Reisezeit vom Internationalen Flughafen Athen zum Syntagma, dem Zentrum von Athen, beträgt ca. 25 Minuten und zum Fährhafen Piräus ca. 60 Minuten.

Beschreibung

Die Zea Marina ist ein großer Yachthafen mit guter Ausstattung.

Wie sieht es aus in Zea Marina

Die Marina selbst ist eher unspektakulär, allerdings ist man in 30 Minuten mit dem Taxi in der Innenstadt Athens.

Einkaufsmöglichkeiten in Zea Marina

Die Geschäfte haben in Griechenland oft von 9 Uhr bis 13 Uhr und dann in den Abendstunden, nach der “Siesta”, von 17 Uhr bis 20 Uhr wieder geöffnet. Besonderheiten sind Schmuck, Metallarbeiten, Töpfereien, Strickwaren, Bekleidung, Spitzen, Webereien, Lederwaren, Decken, lokale Weine und Spirituosen. Athen ist das Zentrum für Luxus- und Designergüter sowie lokale Handarbeiten. Hydra und Spetses bieten eine große Auswahl an Schmuck, Kunst und ausgefallene Boutiquen. Regionale Spezialitäten sind Silber aus Ioannina, Keramik von Syfnos und Skopelos, Stickereien und Spitzen von den Ionischen Inseln, Rhodos, Kreta und Skiros, Alabaster aus Kreta und Flokati Decken aus der Region Epirus. Besuchern sollte bewusst sein, dass viele “Antiquitäten”, die an Touristen verkauft werden, gefälscht sind. Echte Antiquitäten, ohne besondere Erlaubnis der Exportabteilung des Kultusministeriums, auszuführen ist illegal.

Geld

Währung Die offizielle Währung in Griechenland ist der Euro. In den größeren Städten können Sie, falls nötig, Geld wechseln. Außerhalb der üblichen Reiserouten ist dies meist nicht möglich. Wechseln Sie das Geld entweder in Bar oder mit einem Reisescheck. Euroschecks und Kreditkarten werden wenig akzeptiert. In den meisten lokalen Tavernen können Sie nur in bar bezahlen. Banken Die Banken haben von Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 14:30 Uhr und Freitag 8-14:00 Uhr geöffnet. Kleinere Wechselstuben in den Städten bieten oft bessere Umtauschkurse an als die Banken. Diese haben von 8 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Banken gibt es in Piräus, Zea Marina, Epidauros, Ermioni sowie auf den größeren Inseln wie Ägina, Spetsai, Hydra. Kredit Karten In den meisten Restaurants und Geschäften der größeren touristischen Städte werden Kreditkarten und Reiseschecks akzeptiert, selten jedoch in kleineren Orten und Tavernen. Achtung: Die Charterbasen akzeptieren keine Schecks und können auf EC- oder Kreditkarten kein Bargeld rausgeben.

Wasser und Sanitärversorgung

Der Hafen bietet neben Duschen/WC auch Tankstelle (Diesel kommt per LKW). Auch eine Bord-Werkstatt ist vorhanden. Ausserdem sind vorzufinden: Strom/Wasser am Steg, Segelmacher, Waschsalon, Entsorgung Altöl WC-Tank Chemie-WC, Schiffsausrüster, WLAN im Hafen, Slipeinrichtung, Travellift, Kran, Arzt, Bank, Post

Ein Hafentag in Zea Marina

Schlendern Sie durch die Marina und bewundern Sie all die beeindruckenden Yachten oder fahren Sie mit dem Taxi in die Innenstadt oder zu einer der antiken Sehenswürdigkeiten Athens.