Oceanis 41

Anfrage an Master-Yachting schicken

Bitte senden Sie mir ein unverbindlichen Angebot für folgende Yacht. Berücksichtigen Sie noch einmal alle aktuellen möglichen Preisvorteile. Gerne können Sie mir auch eine empfehlenswerte Alternative anbieten.

Polynesien / Raiatea - Uturoa
Oceanis 41
Bj: 2016 / Lüa: 11.97m / 3 Kab. / Koj.: 6
11.08.2018
Belegt
18.08.2018
Belegt
25.08.2018
Belegt
01.09.2018
Belegt

Oceanis 41

3 Doppelbettkabinen - 2 Nasszellen - empfohlene/max. Personenzahl 6/8, Doppelradsteuerung, Rollgenua, Lattengroß, Lazy Jack, Lazy Bag, Bugstrahlruder, Logge, Echolot, Windinstrumente, UKW, Autopilot, GPS, Kartenplotter, Bimini, Sprayhood, Cockpitkissen, Herd, el. Kühlschrank, Pantrygrundausstattung, TV, DVD, MP3, absenkbarer Salontisch, Dinghi, Sicherheitsausrüstung, outboarder * * vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer * *

Hersteller
Beneteau - Oceanis 41
Wasserlinie
11.97 Meter
Wassertank
570 Liter
Segelfläche
84.00 qm
Kabinen
3
Breite
4.20 Meter
Kojen
6
Tiefgang
2.10 Meter
Naßzelle(n)
2
Motor
40 HP Yanmar
Länge
12.43 Meter
Dieseltank
200 Liter

Polynesien

Revierbeschreibung

Raiatea ist ein Atoll, das sich mit der Nachbarinsel Tahaa dasselbe Korallenriff teilt. Die Hauptinsel ist vulkanischen Ursprunges und besteht überwiegend aus magmatischen Gesteinen. Auf dem Saumriff und in der Lagune liegen zahlreiche Motus aus weißem Korallensand und -trümmern. Tahaa erstreckt sich nördlich von Raiatea, die beiden Inseln sind von einem 3 km schmalen Sund getrennt. Der Sage nach ist dies das Werk einer von dem Geist einer verstorbenen Prinzessin besessenen Muräne. Die Bootsfahrt von Raiatea nach Tahaa über die Lagune dauert nur etwa 20 Minuten. Das Landschaftsbild von Raiatea ist geprägt von schroffen Gipfeln, einer stark zerklüfteten Küstenlinie mit tief eingeschnittenen Buchten und zahlreichen in der Lagune gelegenen kleinen und kleinsten Inseln. Auf diesen Motus finden sich die schönsten Sandstrände, während die felsige Küste von Raiateas Hauptinsel keinen erwähnenswerten Stränden Platz bietet. Von den Gipfeln, der höchste ist der Toomaru mit 1032 m,[1] öffnen sich zum Meer hin steil abfallende Täler und Schluchten, die von schmalen Felsrücken getrennt werden. Die zahlreichen Fließgewässer bilden nicht selten spektakuläre Wasserfälle. Am 1017 m hohen Tefatoatiti[2] entspringt der nach Osten fließende Apoomau River und ergießt sich in die Faaroa Bay. Er ist der einzige schiffbare Fluss Polynesiens und kann, je nach Wasserstand, für wenige Kilometer mit kleinen Booten befahren werden. Das kultivierte Land und die Siedlungen liegen in einem schmalen Küstenstreifen, das Inselinnere Raiateas ist weitgehend unbewohnt.

Revierinformation

In Tahiti / Raiatea gibt es Beschränkungen der Gebiete die Sie besegeln, befahren oder anlaufen dürfen. In dem Check-in Briefing werden Sie explizit darauf hingewiesen. Eine Überfahrt in den Süden Raiateas (Nao Nao) ist verboten. Für Überfahrten zu den Inseln von Raiatea, Bora Bora, Huahine und Tahaa wird an der Basis eine Zusatzkaution sowie ein Erfahrungsnachweis eingefordert.

Zeitzonen

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -11 Stunden (während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied -12 Stunden). Für die Gambier-Inseln gilt normal MEZ -10 Stunden, für die Marquesas-Inseln MEZ -10 1/2 Stunden.

Währungseinheit: CFP-Francs (CFP-Francs) 1 Euro = ca. 120 CFP-Francs

Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind: mindestens noch 3 Monate gültiger Reisepass, Rückreiseticket und ausreichende Geldmittel.

Google Maps

Raiatea - Uturoa

Koordinaten

Marina Apooiti hat folgende Koordinaten 16° 43 S 151° 26 W

Flughafen

Auf Raiatea befindet sich der Flughafen (RFP) für die Basen auf dieser Insel.

Anreise

Von Deutschland fliegen Sie entweder über USA, Los Angeles, nach Papeete und dann mit einem kurzen Flug nach Raiatea oder mit der Air France nach Papeete. In allen Fällen dauert die Anreise über 24 Stunden.

Beschreibung

Die Marina liegt ca. 5 Minuten vom Flughafen entfernt. In der Marina ansich gibt es einen kleinen Supermarkt, Restaurants und eine Tauchstation.

Einkaufsmöglichkeiten in Raiatea - Uturoa

In der Marina befindet sich ein kleiner Supermarkt und ein kleines Restaurant

Geld

Offizielle Währung ist der Polynesische Franc (Fcp.). Ein Eur entspricht derzeit 120 FCP Euro und US Dollar sind aber auch weitläufig akzeptiert.

Wasser und Sanitärversorgung

Sanitäre Anlagen, wie Duschen, Toiletten sind in der Marina vorhanden.

Ein Hafentag in Raiatea - Uturoa

Direkt in der Marina beginnt die Entspannung: direkt bei der Marina gibt es einen Strand sowie ein Strandrestaurant. Eine Tauchbasis ist ebenfalls gleich in der Marina.

Literaturtipp

Wir empfehlen das Pilot Book: " Guide to Navigation and Tourism " von Patrick Bonette & Emmanuel Deschamps, Edition A. Barthelmy & Edition Le Motu.

Törnvorschlag 2 Wochen

Tag 1: Faaroa Bay Tag 2: Moto Tau Tau Tag 3: Bora Bora Tag 4: Haamaire Bay, Bora Bora Tag 5: Coral Garden, Bora Bora Tag 6: Maupiti Tag 7: Free Sailing Tag 8: Freies Segeln Tag 9: Fare, Huahine Tag 10: Avea Bay Tag 11: Raiatea Tag 12: Faaroa Bay

Google Maps

Bewertungen

Ausgangshafen: Raiatea - Uturoa

Anreise problemlos
Anreise komplexer
hat Urlaubsflair
nur zum einchecken
Ankerbuchten gleich um die Ecke
Revier großräumiger

Yachttyp: Oceanis 41

Rennziege
eher gemütlich
einfaches Handling
Handhabung schwieriger
überzeugende Inneneinrichtung
innen nicht so gut durchdacht

Das Revier Polynesien wurde bis jetzt von 40 beurteilt. Folgendes wurde dabei besonders hervorgehoben:

Reiseland Hafen, Ankerplätze Wind, Wetter
29x abwechslungsreich 2x genügend sichere Häfen 5x zu wenig Wind
7x familiengerecht 30x genügend Ankerplätze 3x zu viel Wind
12x seglerisch anspruchsvoll 28x schöne Badebuchten 21x toller Segelwind
6x kulturell interessant 14x Wetter super
7x schöne Restaurants 11x Wetter durchwachsen
26x freundliche Menschen 2x Wetter - na ja