Bavaria 36 Cruiser

Anfrage an Master-Yachting schicken

Bitte senden Sie mir ein unverbindlichen Angebot für folgende Yacht. Berücksichtigen Sie noch einmal alle aktuellen möglichen Preisvorteile. Gerne können Sie mir auch eine empfehlenswerte Alternative anbieten.

Kroatien / Trogir
Bavaria 36 Cruiser
Bj: 2007 / Lüa: 9.40m / 3 Kab. / Koj.: 6+2
23.06.2018
Belegt
30.06.2018
1.780 €
07.07.2018
Belegt
14.07.2018
Belegt

Bavaria 36 Cruiser

3 Doppelbettkabinen - 1 Nasszellen - empfohlene/max. Personenzahl 6/8, Radsteuerung, Rollgenua, Rollgroß, elektr. Ankerwinsch, Logge, Echolot, UKW, Autopilot, GPS, Inverter, Warmwasser, Cockpitdusche, Ofen, Herd, el. Kühlschrank, Pantrygrundausstattung, TV, Radio, CD, DVD, MP3, Cockpittisch, Dinghi, Rettungsinsel, Sicherheitsausrüstung, Pasarella, renewed 2011 * * vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer * *

Hersteller
Bavaria Yachtbau - Bavaria 36 Cruiser
Wasserlinie
9.40 Meter
Wassertank
300 Liter
Segelfläche
64.00 qm
Kabinen
3
Breite
3.60 Meter
Kojen
6
Tiefgang
1.60 Meter
Naßzelle(n)
1
Motor
Volvo Penta MD2030, 21 kW/30PS
Länge
11.40 Meter
Dieseltank
150 Liter

Kroatien

Revierbeschreibung

Ein milder Sommer an dieser Küste mit malerischen Dörfern und historischen Städten ist idealer Hintergrund für ein wunderschönes Segelrevier. Gerade Familien schätzen Kroatien. Die vorlagerten Inselketten von über 700 Inseln geben nahezu der gesamten Festlandsküste einen natürlichen Schutz. Hier gibt es jede Menge bester Buchten und Ankerplätze. Aber auch ein dichtes Netz gutorganisierter Marinas und anderer Häfen ist vorhanden. Die Tagesetappen sind kurz. So bietet Kroatien für jeden das Richtige: In ruhigen und romantischen Buchten zurückgezogen faulenzen ist genauso möglich wie einen Hafentag in einer der herrlichen dalmatinischen Küstenorte zu genießen. Ein abwechslungsreiches Land mit versteckten Buchten, Stränden, Felsen und Seewegen. Auch ab Dubrovnik stehen Charteryachten für die Erkundung des südlichen Teils von Kroatien zur Verfügung. Ein eher Schwachwindrevier eingestuftes Urlaubsziel, das vorwiegend vom leichten Maestrale aus nordwestlicher Richtung bestimmt wird. Aber Achtung vor der Bora. Der plötzliche Fallwind in Sturmstärke hat schon so manches Segel auf dem Gewissen. Die Wettervorhersagen sind jedoch sehr gut und auf Kanal 69 oder 73 in englischer, italienischer und deutscher Sprache zu hören. Da leider in manchen Buchten- besonders in den Kornaten- nicht überall der Empfang gewährleistet ist, empfiehlt sich für den Urlaubstörn ein Vertrag mit einem Wetterdienst, der Wetterberichte via SMS anbietet. Übrigens: Auch in der Vor- und Nachsaison ist Kroatien wegen der milden Temperaturen ein beliebtes Segelrevier. Wetter für kroatische Küstengewässer in Deutsch UKW Kanal 73 für die nördliche Adria / Westküste Istriens UKW Kanal 69 für die nördliche Adria / östlichen Teil UKW Kanal 67 für das südliche Adria / östlichen Teil UKW Kanal 73 für das südliche Adria / östlichen Teil

Revierinformation

Kroatien - das sind über 1500 Kilometer Küste des Adriatischen Meeres. Hier vorgelagert sind über 1000 Inseln, die oft nur aus steilen Felsen und ein paar Handvoll Erde bestehen aber ebenso oft - besonders im Süden - mit üppigem Wald bewachsen sind. Ein Besuch der historischen Denkmäler aus römischer Zeit in Zadar, Sibenik, Split oder Dubrovnik wird zum unvergesslichen Erlebnis. 3000 Jahre Geschichte erwarten den Gast. Was das Wetter betrifft, so zählt gerade der kroatische Küstenabschnitt im Süden zu den sonnigsten Gebieten Europas und bietet mit dem zwischen Frühling und Herbst vorherrschenden Maestrale, dem beständigen nordwestlichen Wind ideale Segelbedingungen, auch für den weniger Erfahrenen. Jugoslawien galt lange Zeit als "Billigland". Viele Gäste verwechseln noch heute diese Zeiten mit dem heutigen Kroatien. Die Preise liegen noch immer unter dem Niveau von Deutschland oder Spanien, aber einige sehr gefragte Orte sind den Preisen bei uns schon sehr nahe.

Zeitzonen

ORTSZEIT: MEZ (UTC + 1); März bis Oktober: MEZ + 1 (UTC + 2).

http://www.schmetterling.de/automator/rechner/wur1.php Offizielle Währung: Kuna (HRK). Ein Kuna unterteilt sich in 100 Lipa (LP). Diese Münzen sind im Wert von 10, 20 und 50 Lipa sowie 1, 2 und 5 Kuna im Umlauf. Banknoten gibt es im Wert von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1000 Kuna. Ausländische Zahlungsmittel dürfen bei der Ein- und Ausreise in beliebiger Höhe mitgenommen werden. Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist auf maximal 15 000 Kuna beschränkt.. Kreditkarten werden in größeren Hotels und Geschäften akzeptiert.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige Stand 13. Juli 2007 Für die Einreise nach Kroatien ist ein gültiger Reisepass oder ein gültiger Personalausweis erforderlich. Ein vorläufiger Personalausweis wird nicht anerkannt. Für Aufenthalte bis zu 90 Tagen besteht keine Visumspflicht (sofern keine Erwerbstätigkeit ausgeübt wird). Ein Pass wird in jedem Fall benötigt, wenn man auf dem Landweg nach Dubrovnik reist, weil dabei das Gebiet von Bosnien und Herzegowina durchquert werden muss und für Bosnien und Herzegowina Passpflicht für deutsche Staatsangehörige besteht. Der deutsche Kinderausweis wird anerkannt. Die Eintragung von Kindern in den Reisepass eines Elternteils ist zur Einreise ebenfalls ausreichend. Alleinreisende Minderjährige benötigen eine Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten. Das Einreisedokument (Personalausweis / Pass / Kinderausweis) muss drei Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein. Für die Einfuhr von Jagd- oder Sportgewehren besteht eine Anmeldepflicht (erfolgt durch Eintragung in das Reisedokument) Die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Autofahrer sind dazu verpflichtet, den (nationalen) Führerschein und den Fahrzeugschein mitzuführen; die Mitnahme der internationalen, grünen Versicherungskarte wird dringend empfohlen.

Adressen

Deutsche Botschaft Adresse: Ulica Grada Vukovara 64 10000 Zagreb Tel: 00385-1-630 0100 Fax: 00385-1-615 5536 E-Mail: deutsche.botschaft.zagreb@inet.hr Homepage: http://www.deutschebotschaft-zagreb.hr Österreichische Botschaft Adresse: Jakubovac 39 10000 Zagreb Tel: 00385-1-488 1050-55 Fax: 00385-1-483 4461 E-Mail: agram-ob@bmaa.gv.at Schweizer Botschaft Adresse: Bogoviceva 3 10000 Zagreb Tel: 00385-1-487 8800 Fax: 00385-1-481 0890 E-Mail: vertretung@zag.rep.admin.ch Kroatische Zentrale für Tourismus Adresse: Kaiserstr. 23 60311 Frankfurt Tel: 0049-69-2385350 Fax: 0049-69-23853520 E-Mail: kroatien-info@gmx.de Kroatische Zentrale für Tourismus Adresse: Rumfordstr. 7 80469 München Tel: 0049-89-223344 Fax: 0049-89-223377 E-Mail: kroatien-tourismus@t-online.de Kroatische Zentrale für Tourismus Adresse: Am Hof 13 1010 Wien Tel: 0043-1-5853884 Fax: 0043-1-585388420 E-Mail: office@kroatien.at Kroatische Zentrale für Tourismus Badenerstr. 332 8004 Zürich Tel: 0043-336 20 30 Fax: 0043-336 20 39 E-Mail: kroatien@gmx.ch Wichtige Telefonnummern: Polizei (policija): Tel. 92 Feuerwehr (vatrogasci): Tel. 93 Unfallrettung ( hitna pomoc): Tel. 94 Pannenhilfe HAK: Tel. 9 87

Literaturtipp

Wir empfehlen als Lektüre für Ihren Kroatien Törn: Bodo Müller Kroatische Küste - Die Kornaten Delius-Klasing ISBN: 9783892255772 Polyglott on tour: Kroatien (mit flipmap) ISBN: 978-3-493-56768-7 ISBN: 3-493-56768-5 Kroatien - 808 Häfen und Buchten Karl-Heinz Beständig Tel. 09265 7250 ISBN: 978-3-980-14310-3

Google Maps

Trogir

Anreise

Der Flughafen Split ist zwei Kilometer von Trogir entfernt und verbindet diese Region mit ganz Europa. Während der Touristensaison bestehen Schnellschiffslinien nach Split (25 km), Rijeka und Dubrovnik, sowie nach Ancona und Pescara in Italien.

Beschreibung

Die ACI Marina liegt zwischen der Brücke von Trogir und Kap Cubrijan, gegenüber der Stadt Trogir. Geöffnet: ganzjährig Liegeplätze: Die Marine verfügt über 180 Liegeplätze sowie 60 Stellplätze an Land. Alle Liegeplätze sind mit Wasser- und Stromanschluss ausgestattet. Einrichtungen: Rezeption, Wechselstube, Restaurant, Sanitäranlage (WC und Duschen), Lebensmittelgeschäft und Parkplatz. Die Tankstelle befindet sich am westlichen Ende der Marine.

Wie sieht es aus in Trogir

Trogir ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Museumsstadt. All jene, die Interesse und Freude haben an Kunstwerken, originalen Bauwerken und schönen alten Straßen, werden in Trogir ein prächtiges und vielschichtiges Kultur- und Geschichtserbe vorfinden _ von romanischen Innenhöfen bis hin zu modern eingerichteten Interieurs. Der einzigartige historische Stadtkern, das von Meister Radovan geschaffene Domportal, die Kunstsammlungen, welche im Laufe der Jahrhunderte Reisende und Reiseschriftsteller zu begeistern vermochten, bieten dem Touristen eine Vielfalt, die es zu erkunden gilt. Nicht zufällig ist das Kairosrelief ein beliebtes Souvenir aus Trogir. Die weitere Umgebung von Trogir (die Riviera Trogir_Seget_Ciovo) ist gekennzeichnet durch üppige Vegetation, eine Vielzahl von Inseln und Inselchen, schöne Kieselstrände und felsige Küstenabschnitte. Hier findet man gute Unterkunftsmöglichkeiten (Hotels, Pensionen, Appartements, Campingplätze), eine vorzügliche Gastronomie, besonders Fischspezialitäten, zudem ein reiches Sport- und Freizeitangebot: Tennis, Boccia, Kegelbahnen, Trimmen, eine Windsurfing- und Tauchschule. Organisiert werden fröhliche Fischernächte, eine alljährliche Folkloreschau, ebenso Konzerte ernster Musik, die in Sälen und auf Plätzen des historischen Stadtambiente abgehalten werden. Weltkulturerbe Trogir Trogir wurde von griechischen Siedlern von der Insel Vis im dritten Jahrhundert v. Chr. gegründet. Auf diesem antiken Nährboden liegt der historische Kern der Stadt Trogir. Er stellt nicht nur an der Adria den am besten erhaltenen romanisch-gotischen Komplex dar, sondern in ganz Osteuropa. In dem mittelalterlichen, von Mauern umgebenen Stadtkern befinden sich ein erhaltenes Schloss, ein Turm und eine Reihe von Wohnhäusern und Palästen aus den Perioden der Romanik, Gotik, Renaissance und des Barocks. Das prachtvollste Bauwerk Trogirs ist die St.-Laurentius-Kirche. Das westliche Hauptportal ist ein Meisterwerk von Radovan und das wichtigste Werk im romanisch- gotischen Stil in Kroatien.

Google Maps

Bewertungen

Ausgangshafen: Trogir

Anreise problemlos
Anreise komplexer
hat Urlaubsflair
nur zum einchecken
Ankerbuchten gleich um die Ecke
Revier großräumiger

Yachttyp: Bavaria 36 Cruiser

Rennziege
eher gemütlich
einfaches Handling
Handhabung schwieriger
überzeugende Inneneinrichtung
innen nicht so gut durchdacht

Das Revier Kroatien wurde bis jetzt von 7097 beurteilt. Folgendes wurde dabei besonders hervorgehoben:

Reiseland Hafen, Ankerplätze Wind, Wetter
5925x abwechslungsreich 5389x genügend sichere Häfen 1936x zu wenig Wind
3090x familiengerecht 5170x genügend Ankerplätze 393x zu viel Wind
1197x seglerisch anspruchsvoll 5412x schöne Badebuchten 3311x toller Segelwind
3120x kulturell interessant 1598x Hafen manchmal zu voll 3509x Wetter super
4080x schöne Restaurants 2483x Hafen zu teuer 1772x Wetter durchwachsen
3609x freundliche Menschen 152x Wetter - na ja