Grand Banks 36 Europa

Anfrage an Master-Yachting schicken

Bitte senden Sie mir ein unverbindlichen Angebot für folgende Yacht. Berücksichtigen Sie noch einmal alle aktuellen möglichen Preisvorteile. Gerne können Sie mir auch eine empfehlenswerte Alternative anbieten.

Karibik - British Virgin Islands / St. Thomas
Grand Banks 36 Europa
Lüa: 10.56m / 1 Kab. / Koj.: 2
04.08.2018
Auf Anfrage
11.08.2018
Auf Anfrage
18.08.2018
Auf Anfrage
25.08.2018
Auf Anfrage

Grand Banks 36 Europa

elektrische Ankerwinde, 220V-Landanschluss, Generator, Frigoboat-Kühlschrank, Warmwasser, Radio, CD-Player, Mikrowelle, Badeleiter, Gangway, -vorbehaltlich Änderungen und Irrtümer-

Hersteller
Grand Banks - Grand Banks 36 Europa
Wasserlinie
10.56 Meter
Wassertank
775 Liter
Segelfläche
0.00 qm
Kabinen
1
Breite
3.84 Meter
Kojen
2
Tiefgang
1.20 Meter
Naßzelle(n)
1
Motor
2 x 210 PS
Länge
10.83 Meter
Dieseltank
1551 Liter

Karibik - British Virgin Islands

Revierbeschreibung

Mit ihren vielen Passagen und den kleinen Buchten mit versteckten Stränden waren die Britischen Jungferninseln früher ein beliebtes Versteck für Schmuggler, Piraten und Freibeuter gewesen. Heute stehen die BVI`s für klares, warmes Wasser, kleine Buchten, weiße Strände, dazu ein beständiger Wind und stets gut gelaunte Menschen - Ein Segelrevier vom Feinsten. Ideal, um den Stress des Alltags in Sekundenschnelle zu vergessen. Die Hauptinseln Tortola, Virgin Gorda, Anegada, Jost Van Dyke sowie die anderen Inseln sind wirtschaftlich eng miteinander verknüpft und die Karibik zeigt sich hier vieler Orts von einer verträumten Einsamkeit, die ihresgleichen sucht. Die British Virgin Islands verkörpern das Idealbild vom Segeln in der Karibik. Hektik? Fehlanzeige. Stress? Ebenso. Stattdessen viele gut gelaunte, fröhliche Menschen. Das hat sicher seinen Grund auch in dem wirtschaftlich hohen Level im Vergleich mit anderen Inseln der Karibik. Die BVIs verdienen ihr Geld je zur Hälfte mit Bankgeschäften und dem Tourismus. Arbeitslosigkeit gibt es hier nicht. Kriminalität ebenso wenig. Sie werden überrascht sein, wie viele Anker- und Törnmöglichkeiten die British Virgins trotz ihrer scheinbaren Kleinheit bieten. Wenn Sie vor haben längere Etappen zu segeln, empfiehlt sich ein Törn in Richtung der US-Virgins (Achtung: Visum erforderlich!).

Revierinformation

Wer zum ersten Mal in der Karibik segeln möchte, sollte die British Virgin Islands als Einsteigerrevier wählen. Aber auch erfahrene Segler kommen immer wieder gern zurück. Das beliebte Segelrevier wird das ganze Jahr über mit nahezu perfektem Wetter und stabilen Windverhältnissen beglückt. Zudem ist die Navigation einfach, da fast immer auf Sicht gesegelt wird und beständige Passatwinde sicheres Segeln ermöglichen. Die British Virgin Islands sind optimal für kürzere Törns geeignet, da die geringen Distanzen zwischen den Inseln sie zu einem wunderschönen und besonders familienfreuindlichem Segelgebiet machen. Ab sofort gilt auf den British Virgin Islands ein absolutes Rauchverbot in der Öffentlichkeit, in Gebäuden und auch in Restaurants. Zur "Öffentlichkeit" zählen im Übrigen auch Yachthäfen und sogar der Strand. Die 6-monatige Schonfrist nach Gesetzerlass Ende letzten Jahres ist nun abgelaufen. Bussgelder (50 USD) werden bei Verstössen ab sofort verhängt. Auf Charteryachten gilt diese Regelung ebenfalls - wenn ein zugebuchter Skipper oder Crew an Bord sind. Rauchen an Deck dürfte wohl noch möglich sein, solange sich Neptun nicht über die vielen Kippen im Meer beschwert. Ein interessantes Revier also für alle Nichtraucher - und die, die es werden wollen.

Zeitzonen

ORTSZEIT: MEZ - 5 (UTC - 4).

http://www.schmetterling.de/automator/rechner/wur1.php

Einreisebestimmungen für Deutsche Visumfrei für 30 Tage (nur Touristen). Notwendig sind: Mind. 6 Monate über Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, Rückreisetickets, ausreichende Geldmittel.

Adressen

Deutsche Botschaft Adresse: 10 Waterloo Road Kingston, Jamaica Tel: 001-876-9266728 Fax: 001-876-9298282 Deutsche Botschaft Adresse: 7-9 Marli Street Port of Spain, Trinidad Tel: 001-868-6281630 Fax: 001-868-6285278 Österreichische Botschaft Adresse: Av. la Estancia, Edif. Torre las Mercedes, Piso 4 1000 Caracas, Venezuela Tel: 0058-212-9913863 Fax: 0058-212-9932753 E-Mail: eaustria@cantv.net Schweizer Botschaft Adresse: Centro Letonia, Torre Ing-Bank, Piso 15, Av. Eugenio Mendoza y San Felipe 1000 Caracas, Venezuela Tel: 0058-212-2679585 Fax: 0058-212-2677745 E-Mail: vertretung@car.rep.admin.ch British Virgin Islands Tourist Board c/o TravelMarketing Romberg, Schwarzbachstraße 32, D-40822 Mettmann/Düsseldorf Tel: (02104) 28 66 71. Fax: (02104) 91 26 73. E-Mail: bvi@travelmarketing.de Internet: www.bvitouristboard.com Mo-Fr 09.00-17.30 Uhr. British Virgin Islands Tourist Board Akara Building, Second Floor, De Castro Street, PO Box 134, Road Town, Tortola Tel: 4 31 34. Fax: 4 38 66. E-Mail: bvitourb@surfbvi.com Internet: www.bvitouristboard.com Die Britischen Jungferninseln unterhalten keine eigenen Auslandsvertretungen. Visa sind von britischen Konsulaten erhältlich (s. Großbritannien). Die Bundesrepublik Deutschland unterhält keine Vertretung auf den Britischen Jungferninseln, zuständig ist die Botschaft in Port of Spain (s. Trinidad und Tobago). Österreich und die Schweiz unterhalten keine Vertretungen auf den Britischen Jungferninseln, zuständig sind die jeweiligen Botschaften in London (s. Großbritannien).

Literaturtipp

Bernhard Bartholmes Segeln in der Karibik Virgin Islands Edition Maritim ISBN 3-89225-326-9 Polyglott on tour: Karibische Inseln Reiseführer mit flipmap ISBN: 978-3-493-56819-6 ISBN: 3-493-56819-3

Google Maps

St. Thomas

Koordinaten

18° 20` N 064° 57,2` W VHF Ch. 16 Crown Bay Marina Suite 528 - Parcel 8168 - Sub Base St Thomas USVI 00802 Tel: 001 340 774-2255 Fax: 001 340 776-2760 info@crownbay.com

Flughafen

Der Flugahfen Cyril E. King Airport liegt nur 10 Minuten von der Marina enfernt. Eine Anreise vom Flughafen ist also mit dem Taxi sehr bequem und günstig.

Anreise

Die Anreise vom Flughafen ist mit dem Taxi am einfachsten, da dieser nur 10 Minuten von der Marina entfernt liegt.

Beschreibung

Die neue und moderne Marina bietet Platz für ca. 100 Schiffe bis zu 60 m Länge.

Wie sieht es aus in St. Thomas

Eine Seemeile östlich von Crown Bay leigt die Hauptstadt der US Virgin Islands Charlotte Amalie, benannt nach der Frau des Dänischen Königs Christian den V. Dieses turbulente Touristenzentrum ist auch zugleich Hauptstadt der restlichen US Virgin Islands.

Einkaufsmöglichkeiten in St. Thomas

Die Marina bietet sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Ein Yachtausstatter stellt die Versorgung mit Yachtzubehör, der gut sortierte Supermarkt im Gelände versorgt die Crews mit allen Lebensmitteln.

Geld

Geldwechsel ist direkt in der Marina möglich, aber auch in den Ortschaften um die Marina herum sind zahlreich Wechselmöglichkeiten vorhanden.

Wasser und Sanitärversorgung

Wasser gibt es zusammen mit Diesel und Benzin am Fuel Dock.

Ein Hafentag in St. Thomas

Ein Ausflug zu der geschichtsträchtigen Hauptstadt Charlotte Amalie lohnt sich auf jeden Fall. In den letzten 300 Jahren ist die Stadt nach und nach gewachsen und insofern keine aus dem Boden gstampfte Bettenburg. 1917 kauften die USA den Dänen für damals 25 Millionen US Dollar St. Thomas ab. Von daher sind in der Stadt noch viel europäische und speziell dänische Einflüsse vorhanden. Ein Ausflug auf die imposante Fort Christian Festung macht dies deutlich. Auch heute noch existieren die vielen Lagerhäuser aus der Kolonialzeit, denn St. Thomas war der bedeutendste Hafen und wichtigste Drehscheibe auf der Europa-Afrika-Westindien Handelsverbindung.

Literaturtipp

The Cruising Guide to the Virgin Islands 9. Auflage Maritime Ventures Ltd. ISBN 0-944428-47-9

Törnvorschlag 1 Woche

Charlotte Amalie - Jersey Bay Jersey Bay - Magens Bay Mageny Bay - Botany Bay Botany Bay - West Cay - Charlotte Amalie

Google Maps

Bewertungen

Ausgangshafen: St. Thomas

Yachttyp: Grand Banks 36 Europa

Das Revier Karibik - British Virgin Islands wurde bis jetzt von 347 beurteilt. Folgendes wurde dabei besonders hervorgehoben:

Reiseland Hafen, Ankerplätze Wind, Wetter
261x abwechslungsreich 145x genügend sichere Häfen 14x zu wenig Wind
141x familiengerecht 299x genügend Ankerplätze 18x zu viel Wind
33x seglerisch anspruchsvoll 300x schöne Badebuchten 259x toller Segelwind
21x kulturell interessant 21x Hafen manchmal zu voll 205x Wetter super
152x schöne Restaurants 50x Hafen zu teuer 74x Wetter durchwachsen
180x freundliche Menschen 5x Wetter - na ja