Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
Karibik MooringsPower
 

The British Virgin Islands


Es gibt unzählige Gründe, warum die Britischen Jungferninseln ein außergewöhnliches Törnrevier darstellen. Einer davon: Alle Inseln liegen dicht beieinander, von Cruz Bay auf St. John (US Virgin Islands) zur Lower Soldier Bay auf  Virgin Gorda sind es ungefähr 32 Meilen. Und dazwischen finden Sie alles, was Sie sich für einen gelungenen Törn wünschen können!

Für alle Ihre Crewmitglieder sind die BVI eine offene Schatztruhe  - ob Naturliebhaber, Strandfan, Schnorchelfreak oder Nachtschwärmer.

Kreuzen Sie durch das funkelnde Wasser der British Virgin Islands – von unserer Basis in Tortola nach Jost Van Dyke mit Foxy's berühmter Bier-Bar. In Virgin Gorda erforschen Sie die Baths, eine einzigartige Felsformation mit ihren kleinen Lagunen, perfekte Schnorchelreviere für Klein und Groß.  In diesem herrlichen Archipel entdecken Sie auch zahlreiche unbewohnte Inseln.

Hier schwebt noch der Geist der Piraten: Die Region war der Treffpunkt von illustren Freibeutern wie Captain Henry Morgan, dem « Piraten-Gentleman » Bartholomew Roberts oder der berühmten Anne Bonny. In den Höhlen von Norman Island könnte Goldfieber ausbrechen: Die besondere Atmosphäre der Insel hat offensichtlich auch Robert Louis Stevenson vor über hundert Jahren zu seinem Roman "Die Schatzinsel" inspiriert.

 

Destination
Reisebeginn
Yachten anzeigen / show yachts

Karte


Törnvorschlag: Tortola - Typischer 7-Tage-Törn

1. Tag – Fahren Sie von Road Town, Tortola nach The Bight auf Norman Island. Auf dem Weg dorthin legen Sie einen Zwischenstopp bei The Indians ein: Ein herrliches Schnorchelrevier. Danach geht es weiter zum abendlichen Etappenziel: Genießen Sie Ihr Dinner an Bord unter sternenfunkelndem Himmel oder bei „Willy T's“ - in dieser schwimmenden Bar ist immer was los.

2. Tag – Durch den Sir Francis Drake Channel geht es nach Peter Island: In der Deadman’s Bay schnorcheln Sie durch die funkelnde Unterwasserwelt. Ein bißchen später erobern Sie Cooper Island: Der urwüchsige Strand wird romantisch von Palmen gesäumt. Danach: Kurs auf Marina Cay for the night.

3. Tag – Erkunden Sie die beeindruckenden Baths. Man nennt Sie auch „Stonehenge am Meer“: gigantische Granitblöcke säumen das kristallklare Wasser. Nach einem Schnorchelausflug erkunden Sie die bizarren Felsformationen. Auf Gorda Sound suchen Sie sich eine der schönen Buchten für die Nacht aus.

4. Tag – Heute ist entweder Windsurfen im Sound oder ein Schnorchelausflug an den weiten Riffen von Eustatia Island angesagt. Schauen Sie beim Bitter End Yacht Club vorbei oder schlendern Sie an den Boutiquen und Bars vorbei. Über den Wanderpfad geht es auf die Anhöhen von Virgin Gorda: eine herrliche Aussicht über den Eustatia Sound!

5. Tag - Ein herrlicher Schlag über 14-Meilen führt Sie zu der einzigartigen Insel Anegada. Mit einem Taxi fahren Sie auf die Luvseite der Insel, wo Sie den Nachmittag verbringen: Das Wasser ist hier so klar wie sonst fast nirgendwo. Am Abend ist Langustenessen angesagt.

6. Tag - Von Anegada nehmen Sie Kurs Südwest nach Guana. Nach einer erfrischenden Schwimmeinlage fahren Sie weiter zur Insel Sandy Cay: Ein herrlicher Ort für Ihr Mittagessen an Deck. Danach geht es weiter nach Jost Van Dyke. Da müssen Sie natürlich unbedingt im weltberühmten Foxy’s vorbei schauen.

7. Tag - Von Great Harbor fahren Sie zu den herrlich weißen Sandstränden von White White Bay. Nach dem Schwimmspaß genießen Sie einen kühlen Drink in der Soggy Dollar Bar. Kreuzen Sie weiter zur Cane Garden Bay: Hier empfehlen sich zahlreiche Restaurants am Strand für das Mittagessen. Später steuern Sie Sopers Hole in West End für die Nacht an und kümmern sich um die Zollformalitäten.

8. Tag – Nach dem Mittagessen bummeln Sie an den Geschäften der Strandpromenade entlang, danach Kurs auf die Basis für die Übergabe am Mittag

Die Moorings Basis auf Tortola ist DIE Flagship-Basis unter den weltweiten Charterstützpunkten. Über 15 Millionen US Dollar investierte Moorings, um eine topmoderne und extrem ökologisch orientierte Basis zu schaffen. Die Steganlagen, die sanitären Einrichtungen, der Pool oder das Mariner Inn Hotel und Charlie’s Bar & Restaurant werden dem hohen Moorings-Serviceanspruch vollends gerecht. Beim traumhaften Blick auf kristallklares Wasser genießen Sie Ihren ersten Sundowner auf Ihrer Yacht und lassen die einmalige karibische Stimmung auf sich wirken – wo kann der Beginn eines Charterurlaubs schöner sein.

Videos auf Youtube:

"The Moorings" Crewed Power Yachts in the BVI (British Virgin Islands)