Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
Bahamas Mooringspower
 

Bahamas


Ein Skipperparadies: einsame Strände an funkelnd blauem Wasser, bunte Fische vor leuchtenden Korallen, urige Siedlungen wie Man-o-war-Cay und Hopetown. Erleben Sie diese herrliche Region von unserer Basis aus, die gerade 10 Minuten vom Marsh Harbor Airport entfernt ist. Das drittgrößte Korallenriff der Welt schirmt mit seinem über 180 Kilometer langen Bogen die Abacos ab: Entdecken Sie in die natürlichen Schönheiten dieser relativ geschützten Gewässer. Der Strand von Treasure Cay wurde vom Magazin National Geographic in die “Top 10” der schönsten Strände aufgenommen. In Fowl Cay erkunden Sie ein wundervolles Schorchelrevier und einen Meerespark. Auf Green Turtle Cay ist Kultur angesagt: Der Besuch des Museums und des Skulpturengartens lohnt sich. Danach wartet gastronomische Kultur im Green Turtle Club auf Sie. Der bunt gestreifte Leuchtturm von Hope Town ist schon von weitem auszumachen. Südlich des Pelican Cays National Park tauchen Sie in die erstaunlich farbige Welt des Korallenriffs ein. Entdecken Sie die Abacos – eine reiche Unterwasserwelt verwöhnt die Augen wie den Gaumen...

 

Destination
Reisebeginn
Yachten anzeigen / show yachts

Karte


Törnvorschlag:

1. Tag – Kurs auf Bakers Bay, Great Guana Cay. Dieser Ankerplatz liegt vor einem beeindruckenden, von Bäumen gesäumten Strand. Genießen Sie den spektakulären Abacos-Sonnenuntergang bei einem Grillabend an Bord.

2. Tag – Nach einer morgendlichen Fahrt durch die Whale Cay Passage ankern Sie in Manjack Cay. Nach dem Mittagessen schorcheln Sie am Riff. Weiter geht es in Richtung Spanish Cay, wo Sie die Nacht verbringen: dort warten auf Sie eine gut ausgestattete Marina, ein exzellentes Restaurant und ein herrlich weißer Strand.

3. Tag – Kurs nach Norden: Das Mittagessen genießen Sie in Allans-Pensacola Cay. Noch weiter nördllich entdecken Sie die herrliche Insel Moraine Cay und werfen den Anker vor dem wunderschönen Strand. Dieses versteckte Paradies am Ende der Welt ist gut geschützt und bietet erstklassiges Schnorcheln.

4. Tag – Es geht südwärts nach Green Turtle Cay. Legen Sie beim Green Turtle Club an, besuchen Sie das verträumte Dorf von New Plymouth mit seinem historischen Skulpturengarten, seinen kleinen Kunstgalerien und Restaurants.

5. Tag - Die größten Langusten der Abacos findet man an den Riffs um No Name Cay. Hier essen Sie zu Mittag, bevor es zur Marina des Treasure Cay Resort weiter geht. Da entdecken Sie das berühmte Spinnaker Restaurant, einen 18-Loch-Golfplatz und einen der schönsten Strände der Welt.

6. Tag - Kreuzen Sie weiter zum Fowl Cay National Marine Park: das geschützte Riffsystem bietet Ihnen wundervolle Tauch- und Schnorchelerlebnisse. Fahren Sie am berühmten gestreiften Leuchtturm von Hope Town vorbei und legen Sie für die Nacht im Hafen an. Bei einem gemütlichen Bummel durch das pastellfarbene Örtchen suchen Sie sich ein Restaurant aus.

7. Tag - Pelicans Cays ist der nächste Stopp. Schorcheln Sie am Riff von Sandy Cay oder ruhen Sie sich im Schatten der Palmen aus. Später kreuzen Sie weiter durch den Lubbers Channel und bringen den Anker am Tahiti Beach aus. Am Abend, auf Great Guana Cay, genießen Sie Cocktails und das Dinner in der Nippers Beach Bar.

8. Tag – Nach dem Mittagessen bummeln Sie an den Geschäften der Strandpromenade entlang, danach Kurs auf die Basis für die Übergabe am Mittag