Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
Yachtcharter Tortola - Maya Cove/Hodges Creek / Karibik - British Virgin Islands
 
Reviere » Karibik - British Virgin Islands » Tortola - Maya Cove/Hodges Creek

Yachtcharter Tortola - Maya Cove/Hodges Creek

Revier:    Hafen: 
Ein nützlicher Link, um die Netzabdeckung der Handynetze ausfindig zu machen.

Hafenkoordinaten

018 Grad 26` N
064 Grad 34` W

Flughafen

Beef Island/Tortola (3-letter-code: EIS)
Die Beef Island ist mit einer kleinen Brücke mit Tortola verbunden.

Der Flughafen befindet sich auf Beef Island im Osten der Insel.
Sofern Sie einen Transfer bestellt haben, werden Sie vom Flughafen abgeholt (Zahlung erfolgt vor Ort, Taxi / Oneway ca. 4 US$ pro Person,
Mindestbetrag 9 US$).

Wichtig: Beim Rückflug ist am Flughafen eine Departure Tax in Höhe von 10 US$ pro Person zu bezahlen.

Anreise

Von Deutschland am besten mit Air France oder KLM nach St. Martin. Von dort weiter nach Tortola.
Der Transfer vom Flughafen zum Hafen dauert ca. 10 Minuten.
Wichtig: wenn Sie über London Gatwick einreisen (Flug London Gatwick - St. Thomas) müssen Sie einen maschinenlesbaren Reisepaß mitführen!!
Wenn Sie in die US Virgin Islands segeln möchten, müssen Sie einige Punkte ür die Einreise erfüllen:
- es besteht immer eine Visumspflicht, wenn Sie mit einer privat gecharterten Yacht einreisen möchten
- maximal bis zu 6 Personen können einreisen
- und die Yacht muss US-amerikanischen Vermessungsstandards entsprechen. Sind all diese Punkte erfüllt, so liegt es immernoch im Ermessen des Diensthabenden US-Offiziers, die Einreise zu gewähren.

Beschreibung

An der Südostküste Tortolas befindet sich in der Maya Cove die Hodges Creek Marina. Durch die geschützte und ruhige Lage des Naturhafens ist dieser Hafen ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Segeltörn. Er ist nur 10 Minuten vom Flughafen entfernt und ist eine der am besten ausgestatteten und gelegenen Marinas der Insel.
Hodges Creek ist eine Full-Service Marina mit Treibstoff, Wasser, Eis, Wäscherei und Duschmöglichkeiten. Einkaufen können Sie im "Ample Hamper".

Flotte (in Auszügen)

Wie sieht es aus in Tortola - Maya Cove/Hodges Creek

Die Insel Tortola mit ca. 12000 Einwohnern bildet das Zentrum der BVI`s, misst aber nur eine Länge von ca. 10sm bei einer Breite von 3sm. Somit ist schon mal klar, dass es hier "karibisch" zugehen muss.
Maya Cove, im Südosten der Insel, ist kein eigentlicher Ort, sondern eine typisch karibische Bucht -mit Mangroven bewachsen- , in der sich die beschauliche Marina, sowie Restaurants, einige Häuser und Geschäfte befinden. All das im so typischen "Kolonialstil", der das perfekte Urlaubsfeeling aufkommen lässt.

Einkaufsmöglichkeiten in Tortola - Maya Cove/Hodges Creek

Am Eingang zum Marinagelände befindet sich Ample Hamper mit excellenten Einkaufsmöglichkeiten. Weitere große Supermärkte gibt es in der Hauptstadt Road Town.
Die Einkäufe können auch per Verpflegungsliste vorab organisiert und übernommen werden.

Die meisten Geschäfte haben werktags zwischen 08.00 Uhr und 17.00 Uhr, samstags von 08.00 Uhr bis 15.00 Uhr und sonntags von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet. Babysachen wie Windeln, Nahrung und Milch können Sie in den meisten Geschäften erhalten. Die Restaurants schließen gegen 22.00 Uhr. Manche Restaurants sind aber auch noch etwas länger zugänglich.

Geld

Die Banken befinden sich in Road Town, in Tortola, in Spanish Town und in Virgin Gorda und sind zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten geöffnet.

US Dollars und US$ Traveller Schecks sind Hauptzahlungsmittel auf den BVI`s. Kreditkarten werden größtenteils in Hotels, Restaurants und einigen Shops akzeptiert. Es gibt zahlreiche Geldwechselmöglichkeiten im gesamten Segelrevier, um Bargeld und Traveller Schecks zu wechseln. Der nächste Geldautomat (Barclays Bank) befindet sich circa fünf Minuten per Taxi entfernt.

Wasser / Strom / Sanitär

Wasseranschlüsse gibt es direkt am Kai

Ein Hafentag in Tortola - Maya Cove/Hodges Creek

Gleich in der Marina gibt es einige gute Restaurants, beispielsweise das kürzlich eröffnete "Calamaya", das zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen karibische und mediterrane Spezialitäten anbietet. Im Pelicans Café, erreichbar per Dingy oder auch zu Fuß, können Sie leckere Cocktails zum Sonnenuntergang genießen.
Neben Tauchen, Schnorcheln oder einfach mal nur am Strand liegen, bietet sich ein Ausflug mit Taxi oder Mietwagen über die Insel an; besonders die abwechslungsreiche Hauptstadt Road Town lohnt einen Abstecher.

Literaturtipp

Bernhard Bartholmes
Segeln in der Karibik
Virgin Islands
Edition Maritim
ISBN 3-89225-326-9

Törnvorschlag

Tag 1 - Hodges Creek Marina
Tag 2 - Norman Island
Tag 3 - Marina Cay
Tag 4 - Virgin Gorda
Tag 5 - Cane Garden Bay
Tag 6 - Jost Van Dyke
Tag 7 - Hodges Creek Marina

weitere Links