Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
Newsletter
 
Meist geklickt
 
Törnplaner
 
charterCharts
 
masterMiles
 


 
Yachtcharter St. Thomas / Karibik - British Virgin Islands
 
Reviere » Karibik - British Virgin Islands » St. Thomas

Yachtcharter St. Thomas

Revier:    Hafen: 
Internetlink für die GSM-Abdeckung der Handynetze.

Hafenkoordinaten

18° 20` N
064° 57,2` W

VHF Ch. 16

Crown Bay Marina
Suite 528 - Parcel 8168 - Sub Base
St Thomas USVI 00802
Tel: 001 340 774-2255
Fax: 001 340 776-2760

info@crownbay.com

Flughafen

Der Flugahfen Cyril E. King Airport liegt nur 10 Minuten von der Marina enfernt. Eine Anreise vom Flughafen ist also mit dem Taxi sehr bequem und günstig.

Anreise

Die Anreise vom Flughafen ist mit dem Taxi am einfachsten, da dieser nur 10 Minuten von der Marina entfernt liegt.

Beschreibung

Die neue und moderne Marina bietet Platz für ca. 100 Schiffe bis zu 60 m Länge.

Flotte (in Auszügen)

Wie sieht es aus in St. Thomas

Eine Seemeile östlich von Crown Bay leigt die Hauptstadt der US Virgin Islands Charlotte Amalie, benannt nach der Frau des Dänischen Königs Christian den V. Dieses turbulente Touristenzentrum ist auch zugleich Hauptstadt der restlichen US Virgin Islands.

Einkaufsmöglichkeiten in St. Thomas

Die Marina bietet sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Ein Yachtausstatter stellt die Versorgung mit Yachtzubehör, der gut sortierte Supermarkt im Gelände versorgt die Crews mit allen Lebensmitteln.

Geld

Geldwechsel ist direkt in der Marina möglich, aber auch in den Ortschaften um die Marina herum sind zahlreich Wechselmöglichkeiten vorhanden.

Wasser / Strom / Sanitär

Wasser gibt es zusammen mit Diesel und Benzin am Fuel Dock.

Ein Hafentag in St. Thomas

Ein Ausflug zu der geschichtsträchtigen Hauptstadt Charlotte Amalie lohnt sich auf jeden Fall. In den letzten 300 Jahren ist die Stadt nach und nach gewachsen und insofern keine aus dem Boden gstampfte Bettenburg. 1917 kauften die USA den Dänen für damals 25 Millionen US Dollar St. Thomas ab. Von daher sind in der Stadt noch viel europäische und speziell dänische Einflüsse vorhanden. Ein Ausflug auf die imposante Fort Christian Festung macht dies deutlich. Auch heute noch existieren die vielen Lagerhäuser aus der Kolonialzeit, denn St. Thomas war der bedeutendste Hafen und wichtigste Drehscheibe auf der Europa-Afrika-Westindien Handelsverbindung.

Literaturtipp

The Cruising Guide to the Virgin Islands
9. Auflage
Maritime Ventures Ltd.
ISBN 0-944428-47-9

Törnvorschlag

Charlotte Amalie - Jersey Bay
Jersey Bay - Magens Bay
Mageny Bay - Botany Bay
Botany Bay - West Cay - Charlotte Amalie

weitere Links