Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
Newsletter
 
Törnplaner
 
Kolumne
 
Kundentörnberichte
Blogbuch / Toernberichte
 
Besuchen Sie uns auf Facebook!
 


 
Yachtcharter Mahé - Eden Island Marina / Seychellen / Mauritius
 
Reviere » Seychellen / Mauritius » Mahé - Eden Island Marina

Yachtcharter Mahé - Eden Island Marina

Revier:    Hafen: 

Flughafen

Mahé International Airport (SEZ)
Der Flughafen liegt ca. 5km von der Basis entfernt. Fast täglich wird der Flughafen von internationalen Airlines angeflogen.
Die Condor fliegt von Deutschland einmal pro Woche nach Mahé.

Anreise

Mit täglichen Flügen zwischen 06.00 und 18.00 Uhr kommen Sie für ca. EUR 130 (Hin- und Rückflug) bzw. EUR 65 Oneway in einem 15 minütigen Flug von Mahé nach Praslin und umgekehrt.

Flotte (in Auszügen)

Einkaufsmöglichkeiten in Mahé - Eden Island Marina

Sonntags sind fast alle Geschäfte geschlossen. Für die Proviantierung empfehlen wir, die Großeinkäufe bereits auf Mahé, Praslin oder LaDigue vorzunehmen bzw. den Vorproviantierungsservice des Veranstalters vor Ort in Anspruch zu nehmen.
Der Seychellerois handelt nicht gerne. Es ist nicht unhöflich, einen Handel zu eröffnen, allerdings ist dies nicht üblich. Auf dem Markt wird eigentlich gleich zu Beginn der faire Preis genannt.
Trinkgeld wird auch nicht in dem Maße wie aus Deutschland oder gar USA bekannt gegeben. Man beschränkt sich hier auf ca. 2%, wenn der Service gut und man zufrieden war.
In fast allen Restaurants wird darauf geachtet, dass Herren eine lange Hose tragen - daher empfehlen wir, je nach Törndauer, 1-2 lange Hosen einzupacken - die Krawatte können Sie aber ohne Bedenken zu Hause lassen.

Geld

Währung: die Landeswährung sind die Seychelles Rupies. Allerdings werden in allen Restaurant, Hotels und größeren Geschäften wie auch bei den Landing fees EURO und US Dollar neben Traveller Cheques akzeptiert. Bitte darauf achten, dass man über "kleine Scheine" in Devisen verfügt, da oftmals auch in Rupies herausgegeben wird. Die Banken auf den Seychellen tauschen in aller Regel übrige Rupies NICHT wieder um. Daher, wenn möglich im Taxi, kleinen Supermarkt oder auf dem Markt mit Rupies bezahlen. Der Umrechnungskurs betrug im Juni 2008: 1 EUR = 12 Rupies
Man kann grob kalkulieren, dass der Bedarf an Rupies pro Person und Woche ca. 50 EURO beträgt. MasterCard und VISA werden fast überall auf den Seychellen akzeptiert.

Wasser / Strom / Sanitär

Für die Seychellen sind keine Impfungen nötig. Das Wasser aus den sanitären Leitungen in Hotels oder Restaurants ist sauber und trinkbar.

Törnvorschlag

Tag 1: Checkin und Fahrt Nach Ste Anne Marine Park
Tag 2: Curieuse Island mit Besuch der Tortoise Farm; ankern Sie in der Bucht Baie de la Raie
Tag 3: Grande Soeur - Ankern in Anse Coco - La Digue Island
Tag 4: Abstecher nach Coco Island - La Digue Marina
Tag 5: Besuch der Insel La Digue, Erkundung mit dem Fahrrad - Übernachten in Anse Volbert - Praslin
Tag 6: Cousin Island - Rückkehr zur Basis und Übernachtung am Basis Liegeplatz

weitere Links