Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
Katalog 2018
 
Besuchen Sie uns auf Facebook!
 
masterMiles
 
Unser BLOG
 
Kundentörnberichte
Blogbuch / Toernberichte
 


 
Yachtcharter Kotor / Montenegro
 
Reviere » Montenegro » Kotor

Yachtcharter Kotor

Revier:    Hafen: 
wikipedia

Hafenkoordinaten

Koordinaten: 42° 25,6`N 18° 46,4`E

Die Schönheiten der Bucht von Kotor (die Boka) bewunderten zahlreiche Schriftsteller und Künstler, die sie "die Braut der Adria" - "die Meerjungfrau" oder auch den "schönsten Fjord der Welt" nannten.

Flughafen

Entfernungen:
Flughafen Tivat: ca. 30 Minuten
Flughafen Podgorica: ca. 1 Stunde
Flughafen Dubrovnik: ca. 1 Stunde

Anreise

Auto:
Eine modern ausgebaute Autobahn von 54km Länge verläuft an der Küste Montenegros entlang.
Bahn:
Es gibt lediglich eine Bahnverbindung von Bar über Podgorica bis nach Belgrad in Serbien. Es fahren zweierlei Züge - ein sog. Bummelzug, der an jeder Station hält, und ein Schnellzug, der nur in größeren Orten halt macht. Die Strecke Bar - Belgrad ist 476 Kilometer lang und umfasst 254 Tunnel und 243 Brücken. Der längste Tunnel ist 6170 Meter, die längste Brücke etwa 500 Meter. Sie benötigen mit dem Schnellzug von Bar nach Belgrad ca. 8
Bus:
Busverbindungen bestehen innerhalb des ganzen Landes. Mit der Einhaltung der Fahrpläne
nimmt man es allerdings nicht immer so genau. Also - etwas Geduld mitbringen! An den Bus-
bahnhöfen (Autobuska-Stanica) hängen Fahrpläne. Die Tickets können dort, oder direkt beim Busfahrer gekauft werden.

Beschreibung

Hafen von Kotor in Kotor Bay, Bucht von Kotor, Montenegro befindet. Einige haben es als ein Fjord, sondern ist eine untergetaucht River Canyon. Diese kleinen Hafen verfügt über 30 Liegeplätze für Boote bis zu 30 Metern und einem maximalen Tiefgang von 8,5 Metern. Umgeben von Befestigungsanlagen während der venezianischen Zeit erbaut, ist dieser Port 24 Stunden geöffnet und bietet grundlegende Dienstleistungen wie Strom, nur für kleine Boote, Wasser und Müllabfuhr. Es hat auch Tankstelle, aber während der Nachtstunden. Kotor Stadt befindet sich etwa 100 Meter entfernt, befindet sich das ergänzende Dienstleistungen wie Geschäfte, Apotheke, Restaurants und Bars. Auf Hafenanlagen finden Charter-, Abenteuer-Unternehmen, Landausflüge, extreme Abenteuer und die Möglichkeit, private Touren.

Wie sieht es aus in Kotor

Die Altstadt von Kotor gehört zu den mediterranen Städten mit dem besterhaltenen mittelalterlichen Stadtbild, dessen Struktur im Zeitraum vom 12. bis zum 14. Jahrhundert entstand. Im Inneren seiner Mauern verbirgt Kotor einen riesigen Reichtum an geistigen und materiellen Kulturdenkmälern. Diese sind durch drei Stadttore, von denen das "Tor vom Meer" das größte ist, zu erreichen. Es heißt, dass schätzungsweise fast 70% der kulturgeschichtlichen Denkmäler in Kotor zu finden sind, was die UNESCO veranlasste, Kotor auf die Liste der Weltnatur- und Kulturschätze zu stellen.
Das vielleicht berühmteste Kulturdenkmal Kotors ist die Kathedrale des Heiligen Triphon, die im Jahre 1166 auf den Grundmauern einer alten vorromanischen Kirche aus dem 10. Jahrhundert erbaut wurde.
Kotor ist zugleich Stadt der Paläste - Bizanta, Pima, Grgurina, Drago, Beskuca... Im Palast Grgurina befindet sich heute das für die Sammlung verschiedener Schiffstypen, Kunstgemälde, Waffen, Volkstrachten und Haushaltsgegenstände bekannte Seefahrtsmuseum, in dem man sich die einstige Größe und den Glanz der Seefahrt und des Lebens dieser Region vergegenwärtigen kann.

weitere Links