Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
Newsletter
 
Törnplaner
 
Kolumne
 
Kundentörnberichte
Blogbuch / Toernberichte
 
Besuchen Sie uns auf Facebook!
 


 
Yachtcharter Korfu - Marina Gouvia / Griechenland Ionisches Meer
 
Reviere » Griechenland Ionisches Meer » Korfu - Marina Gouvia

Yachtcharter Korfu - Marina Gouvia

Revier:    Hafen: 
wikipedia

Hafenkoordinaten

39° 39,5` N
019° 51,5` E

VHF Ch. 69

Flughafen

Korfu - CFU (in der Hauptsaison bis zu 54 Flüge pro Woche)
Die Taxifahrt vom Flughafen dauert ca. 15 Minuten und Kostet ca. 15 Euro.

Anreise

Korfu wird während der Saison von vielen mItteleuropäischen Flughäfen direkt angeflogen. (Flugzeit ab Deutschland: ca. 2 Stunden)
Ausserdem gibt es ab Venedig und Ancona komfortable Fährschiffe der ANEK und Minoan Lines. Die Überfahrt dauert 22, bzw. 16 Stunden.
Wer also etwas Zeit hat, kann so den Korfu-Törn mit einer Mini-Kreuzfahrt durch die Adria ergänzen.

Beschreibung

Die Marina Gouvia wurde in den 70er Jahren als eine der ersten Marinas in Griechenland in der perfekt geschützten Bucht von Gouvia erbaut. Gouvia und das benachbarte Kontokali sind zwei "Badeorte", von denen Gouvia der etwas lebhaftere ist. Kontokali, das zur Marina eigentlich näher liegt, bietet Kneipen, Tavernen und sehr gute Fischlokale. Auch sind gute Proviantierungsmöglichkeiten vorhanden. Der gesamte Ort wirkt sehr ruhig und etwas morbide. Die Marina mit ihren fast 1000 Liegeplätzen prägt das Geschehen. Im weitläufigen Marinagelände gibt es gute Cafes, Lokale und Geschäfte. Ein grosser Pool ist ebenfalls vorhanden. Die Sanitäranlagen sind einwandfrei. Bei Einkäufen sollte man darauf achten, dass das Preisniveau - besonders das des Supermarktes -deutlich höher ist als einige Schritte ausserhalb. Seit die Marina in den 90er Jahren in private Verwaltung überführt wurde, macht sie einen wohlorganisierten und gepfegten Eindruck. Trotz der Grösse kommt nie ein hektisches Gefühl auf.

Flotte (in Auszügen)

Wie sieht es aus in Korfu - Marina Gouvia

Kontokali, der Ort direkt am Hafen bietet dem Charterer eingentlich nicht viel. Ein guter Schiffsausrüster ist da, einige Pubs und Tavernen. Das war s schon. Allerdings sollte man es nicht versäumen, am ersten oder am letzten Abend in eines der hervorragenden Fischlokale zu gehen. "Gerekos" bietet sich da an. Auch "Takis" ist zu empfehlen - allerdings nicht für Fisch, sondern eher für typisch griechisches Essen. Wer nicht schon mit dem Schiff dort war, sollte mit dem Taxi vielleicht mal nach Korfu-Stadt fahren. Es lohnt sich abends im "Liston" an der Esplanade einen Cocktail zu trinken und dem interessanten Publikum auf der Flaniermeile zuzusehen.

Einkaufsmöglichkeiten in Korfu - Marina Gouvia

Die Marina besitzt einen Supermarkt, um das sich mit Lebensmitteln eindecken zu können. Ebenso kann man sich hier Yachtzubehör versorgen.

Ein Hafentag in Korfu - Marina Gouvia

In der Marina selbst ist eine Bar und ein Restaurants. Nicht weit von der Marina entfernt befinden sich mehrere Restaurants, die mit guten griechischen Speisen aufwarten.
Nightlife ist in Gouvia bzw. in Korfu gut möglich. Nachdem die Insel touristisch erschlossen wurde, entstanden hier auch zahlreiche Clubs, Bars und Diskotheken.

Literaturtipp

Häfen und Ankerplätze in Griechenland 1
Gerd Radspieler
Delius Klasing Verlag, Bielefeld

ISBN: 3-7688-0463-1

Törnvorschlag

DAY 1: Paxi. The island is very popular with the flotila compnies and in the summer the harbor and anchorages are full of yachts.

DAY 2: Lefkas.(36o50oN, 20o43oE) Good shopping for all provisions. Numerous tavernas . Night life.Lots of places to visit such as LEFKAS CANAL, MEGANINI, SANT MAURA etc…

DAY 3,4: Meganisi (38o40oN, 20o48oE) The island is indented with several natural harbors and numerous enclosed bays. Most of the bays are fringed by olive and cypress trees with clear blue water-a combination that makes them popular with yachts …

DAY 5: Ithaki .The home of Odysseus. The island is a picture post card place ! Water in the villages. Most provisions can be found ashore and there are a number of good tavernas.

DAY 6: Antipaxoi. It has attractive ancorages and the few inhabitants cultivate their vines and olives!

DAY 7: Back to Corfu. Disembarkation no later than 09:00 am

Törnvorschlag

Abreise: ab Marina Gouvia - Korfu
Totale Distanz: ca. 250 sm

Corfu - Sivota - Mourtos (24 nm)
Mourtos - Ag. loannis - Parga (20 nm)
Parga - Mytikas - Preveza (26 nm)
Preveza - Scorpios - Nidri (19 nm)
Nidri - Meganisi - Spartochori (9 nm)
Spartochori - Ithaki - Fiskardo (Cephalonia) (19 nm)
Fiskardo - Skinos - Vathi (Ithaki) (20 nm)
Vathi - Porto Leone - Calamos (20 nm)
Calamos - Ag. Nikolas - Lefkas (20 nm)
Lefkas - Gaios (33 nm)
Gaios - round of Paxos - Lakka (12 nm)
Lakka
Lakka - Corfu (32 nm)

weitere Links