Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
Yachtcharter / Segeln im Revier Balearen
 
Reviere » Balearen, Mallorca, Ibiza, Menorca

Yachtcharter Balearen, Mallorca, Ibiza, Menorca

Gewähltes Revier:
Wetterlink

Revierbeschreibung

Zu unserem Segelrevier gehören die Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera in Mittelmeer.
Kaum eine Insel ist so kontrastreich wie Mallorca - von geschäftigen Fischerorten wie Port Andraitx, Soller und Pollensa bis hin zur rauhen Nordwestküste mit einer faszinierenden Landschaft mit Kiefernhainen und steil abfallenden Felsen. Dazu gibt es überall gute Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. 45 Seemeilen südwestlich von Mallorca liegt Ibiza. Die Insel hat hervorragend ausgestattete Häfen und Marinas, außerdem zahlreiche idyllische Buchten und großartige Sandstrände. In den kristallklaren Gewässern sollten Sie unbedingt einen Tag mit Schnorcheln oder Tauchen verbringen. Nicht zu vergessen ist das Nachtleben auf Ibiza, vor allem in Ibiza-Stadt.
Nur wenige Meilen südlich von hier erreichen Sie Formentera. Durch die mit Palmen gesäumten Sandstrände und das türkisfarbene Wasser fühlt man sich wie in der Karibik. Hervorragende Ankerplätze und einen langgezogenen Sandstrand findet man im Norden der Insel an der Landzunge von Illetas.
Noch ein kleiner Hinweis: Von Formentera ist das spanischen Festland nur ca.50 sm entfernt.
Die nordöstliche Baleareninsel ist Menorca. Sie hat weit weniger Einwohner als die anderen, und hier geht es noch ein wenig beschaulicher zu. An ihrer Westküste sollten Sie unbedingt die historische Stadt Ciudadela mit ihrer fjordartigen Hafenbucht anlaufen. Idyllische und ruhige Fleckchen gibt es an der Nordküste in den geschützten Buchten Cala d`Addaya und Cala Fornells, während in der Hauptstadt Mahon naturgemäss etwas mehr los ist.

Häfen in Balearen, Mallorca, Ibiza, Menorca

Revierinformation

Wie ein Magnet ziehen die Balearen jährlich Segelbegeisterte aus aller Welt an. Diese Inselgruppe hat weit mehr zu bieten, als man denkt: ruhige Buchten mit kristallklarem Wasser, weite Strände, quirlige Städte und Marinas, schroffe Küste und mit Kiefern bedeckte Felsen. Wenn mal nicht gesegelt wird - hier gibt`s auch an Land genügend Abwechslung: Ein Einkaufsbummel in Palmas einzigartiger Altstadt, eine Tour im Mietwagen über die Insel - und gastronomisch ist auch alles geboten.

Anzumerken ist auch, dass die Balearen ein -fast- Ganzjahresrevier sind.
Auch wenn es in diesen Breiten natürlich auch Jahreszeiten gibt, kann man gerade um Weihnachten und Neujahr durchaus mal 23 Grad in der Sonne haben. Ein Törn nach Cabrera in die absolute Ruhe ist dann ein unvergessliches Erlebnis. Da die Qualität der Wettervorhersagen immer besser wird, kann man -je nach Wetterlage- so einen Törn ganz kurzfristig planen - günstige Yachten sind zu dieser Jahreszeit allemal verfügbar.
Insidertipp: für einige schöne Buchten können Sie vorab schon Bojenplätze reservieren. Unter www.balearslifeposidonia.eu können individuell für sich Bojenliegeplätze bestellen.

Zeitzonen

ORTSZEIT: Spanien/Balearen: MEZ (UTC + 1); März bis Oktober: MEZ + 1 (UTC + 2).
Kanarische Inseln: MEZ - 1 (UTC); März bis Oktober: MEZ (UTC + 1).

http://www.schmetterling.de/automator/rechner/wur1.php

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige


Stand: 8. April 2003

Deutsche Staatsangehörige können mit Reisepass oder Personalausweis nach Spanien einreisen. Für Kinder bis zum vollendeten sechszehnten Lebensjahr ist die Einreise mit Kinderausweis oder mit Eintragung in den Reisepass eines Elternteils möglich.

Einzige Ausnahme: Die Fluggesellschaft Ryanair, die von Irland aus operiert, verlangt auf allen Flügen für Passagiere jeden Alters Lichtbildausweise, d.h. auch für Kinder unter 10 Jahren. Auch eine Eintragung im Pass der Eltern genügt nicht.

Gemäß des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedstaaten des Europarates vom 13. Dezember 1957 ist die Einreise auch mit einem weniger als ein Jahr abgelaufenen Reisepass oder Kinderausweis möglich.

Der vorläufige Personalausweis und das Reisedokument für Ausländer werden anerkannt.

Alleinreisende Minderjährige sollten eine Vollmacht der Eltern (möglichst mit spanischer Übersetzung) mit sich führen.

Adressen

Deutsche Botschaft

Adresse:
Calle de Fortuny 8
28010 Madrid
Tel: 0034-915579000
Fax: 0034-913102104
Homepage: http://www.embajada-alemania.es


Ibiza, Mallorca, Menorca und Formentera

Lage: Mittelmeer, 240 km östlich von Valencia an der spanischen Küste.

Oficina de Turismo de Mallorca: Plaza de la Reina 2, E-07012 Palma de Mallorca
Tel: (0971) 71 22 16. Fax: (0971) 72 02 51.
E-Mail: turisme@a-palma.es
Internet: www.a-palma.es oder www.visitbalears.com

Windinformation

Windinformation

Wettervorhersage

Literaturtipp

weitere Links