Merkzettel / Clipboard
Language Chooser Language Chooser

 
?Ocean? ? Flut der Leichtigkeit
 
Freitag, 03. August 2007

?Ocean? ? Flut der Leichtigkeit

von Rena M. Schmidt

Wir sollen uns freuen. Das Kommando kommt aus Hamburg und macht mich irgendwie stutzig. Es heißt, ein neues Magazin, gemeint ist eine Zeitschrift, die Motorbootfahrer so richtig zufrieden stellen will, komme auf den Markt. ?Ocean? ist der Name. Warum nicht mit ?z?? Nun, ich fürchte, es wird demnächst auch eine englische, im schlimmsten Fall noch eine französische dann mit ?é? und ? oh Gottohgott ? vielleicht gar noch weitersprachige Ausgaben geben.
Mir fallen die Hafenchefs an der Unterhavel in Berlin ein, die mir einst sagten: ?Wir wissen gar nicht mehr, wo wir das Geld hernehmen sollen, mit dem wir in allen diesen Magazinen werben sollen, die zu uns kommen und uns auf der einen Seite ködern, sie schrieben nett über uns, wenn wir Anzeigen schalten, auf der anderen Seite drohen, sie schrieben böse über uns, wenn wir es unterließen.? Ich lese die Meldung also noch einmal genau durch:
Tatsächlich, dort steht es, gleich vorn in der Pressemitteilung, ich zitiere:
?Hamburg, 27. Juni 2007 ? Mehr als drei Millionen Menschen (lt. AWA 2006) fahren in Deutschland regelmäßig Motorboot. Allein 2006 wurden mehr als 4.000 neue Yachten nach Deutschland importiert. Ein boomender Markt, der stabile Wachstumsraten aufweist. Den Trend zum Leben am und auf dem Wasser greift der Hamburger JAHR TOP SPECIAL VERLAG ab September 2007 mit seinem neuen Titel Ocean auf. In Deutschlands erstem Lifestyle-Magazin für Motorbootsportler steht der Fahrspaß an erster Stelle. Lebendig getextet und dem Motto ,schöne Zeit mit schönen Booten? verpflichtet, informiert das Magazin seine Leser mit emotionalen Reportagen, leicht verständlichen Erklärstücken, dem Wichtigsten aus der Szene sowie stimmungsvollen Reisegeschichten, die den Sand und das Meer auf der Haut spüren lassen. Wakeboarden, Wasserski oder Jetski spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Ocean erscheint mit dem Schwerpunkt ,Dolce Vita in Deutschland? erstmals am 5. September 2007, hat einen Umfang von 124 Seiten und kostet 5 EUR.?
Es wird also ?leicht? geschrieben, man muss nicht viel nachdenken, der Spaß am stinkenden Motorqualm über der See wird als ?Lifestyle? erklärt ... wir kriegen diese ?exklusive? Genussnische für 5 Euro. Freude total?
Ich bleibe skeptisch. Das liegt nicht nur an den Hafenchefs in Berlin. Das liegt auch an den großen der Branche, Bavaria, soeben verkauft, aber auch an den vielen anderen Magazinen, Zeitungen und Zeitschriften, die so unprofessionell über Wassersport und damit uns vorschreiben, was wichtig sein soll. Natürlich immer leicht geschrieben. Verständlich, emotional. Ich finde: Willkürlich geradezu. Und allzu oft meilenweit an dem vorbei, was mich auf dem Wasser interessiert.
Eine mögliche Erklärung für dieses Versagen finde ich zum Schluss der Pressemitteilung des JAHR TOP SPECIAL VERLAGES:
?Ocean richtet sich an eine einkommensstarke Leserschaft mit einem Haushaltsnettoeinkommen von über 5.000 Euro monatlich. Eine 1/1 Anzeigen-Seite 4c kostet 5.000 Euro. Anzeigenschluss für die Startausgabe ist der 9. August 2007. Erscheinungstermine für 2008 sind der 9. Januar 2008, der 12. März 2008, der 11. Juni 2008 und der 10. September 2008.?
Das ist es also. Wir, die Leser, sind wieder einmal nur das Stimmvieh? Die Anzahl der Unseren und unser Einkommen sind der Knüppel, mit dem die werbungstreibende Wirtschaft auf die Anzeigenseiten gezwungen wird? Und so ein Vorgehen wird dann auch noch als die Innovation von ?Deutschlands erstem Lifestyle-Magazin für Motoboot-Enthusiasten? betitelt? Ich finde das unglaublich. Und so verspreche ich Ihnen, die ersten Ausgaben von ?Ocean? genau zu lesen und Ihnen meine Einschätzung ganz gewiss nicht vorzuenthalten.
Herzlichst
Ihre
Rena M. Schmidt

Kommentare zu dieser Kolumne

Noch ist kein Kommentar vorhanden. Sie können der erste sein!


Ihr Kommentar

Ihnen gefällt diese Kolumne? Sie sind einer komplett anderen Meinung als der Autor? Hinterlassen Sie hier Ihren Kommentar.

Name
Kommentar
Sicherheitscode: